Was ist WLAN/Wi-Fi?

Was ist WLAN/Wi-Fi?
Was ist WLAN/Wi-Fi? (#93534460 | © georgejmclittle - Fotolia.com)

Der Begriff WLAN ist eine Abkürzung für Wireless Local Area Network – zu Deutsch: drahtloses lokales Netzwerk. Dahinter verbirgt sich, wie der Name schon verrät, ein lokales Funknetz. Über WLAN kannst du deine Endgeräte wie Smartphones oder Tablets mit dem Internet verbinden – ohne Kabel. WLAN bedient sich Funkstandards der IEEE-802.11-Klasse.

Wi-Fi wird häufig synonym für WLAN genutzt. Hierbei handelt es sich um ein Kunstwort aus dem Marketing. Der Ausdruck ist eine Abkürzung für Wireless-Fidelity. Die Begriffe meinen in diesem Zusammenhang das Gleiche. Der Ausdruck Wi-Fi wurde in erster Linie eingeführt, um die gemeinsamen Funkstandards zu bezeichnen. Vereinfacht: Das Logo Wi-Fi meint nur, dass das jeweilige Gerät mit IEEE-802.11 läuft.

Achtung: In anderen Ländern wird der WLAN-Begriff selten genutzt. Dort verwendest du besser den Ausdruck Wi-Fi, wenn du kabellos aufs Internet zugreifen möchtest.

So funktioniert die drahtlose Verbindung mit dem Smartphone oder Tablet

Die meisten Haushalte verfügen inzwischen über einen WLAN-Router. Dieser dient als Wireless Access Point (WAP) – als drahtloser Zugangspunkt. Er funktioniert als Schnittstelle für kabellose Endgeräte. WAPs senden Datenpakete an die verbundenen Geräte, die verschiedene Informationen enthalten:

  • die Datenrate
  • den Namen des Netzwerks, die sogenannte SSID (Service Set Identifier)
  • die WLAN-Verschlüsselung

Wenn du dein Smartphone oder Tablet mit dem Router verbinden möchtest, gehst du folgendermaßen vor:

  • Öffne das Menü mit den Netzwerkeinstellungen.
Netzwerkeinstellungen am Handy einstellen
Netzwerkeinstellungen am Handy einstellen
  • Suche nach verfügbaren Netzwerken und wähle deinen Router an. Wenn du den Namen des Routers nicht geändert hast, findest du die Bezeichnung meist auf der Rückseite des Geräts. Ist dein Router verborgen, musst du die SSID eingeben, um ihn zu finden.
WLAN auswählen und verbinden
WLAN auswählen und verbinden
  • Nachdem du deinen Router angewählt hast, kannst du den WLAN-Schlüssel eingeben. Auch der steht im Normalfall auf dem Router.
WLAN Sicherheit - Passwort eingeben
WLAN Sicherheit – Passwort eingeben
  • Hat alles funktioniert, bist du nun mit dem WLAN verbunden und kannst über dein Heimnetz surfen.

Empfohlene Wi-Fi-Settings – Verschlüsselung und Sicherheit

WLAN-Netzwerke sind in der Regel mit einem Schlüssel, also einem Passwort, gesichert. Bei der Installation des Routers kann dieses Passwort auch geändert werden.
Nimmst du den Schlüssel heraus, ist das Netzwerk öffentlich und jeder im Umkreis von mehreren Metern kann darauf das WLAN nutzen. Möchtest du verhindern, dass jemand unbefugt auf dein WLAN zugreift, solltest du dein Netzwerk entsprechend verschlüsseln. Die Verschlüsselung erfolgt über den AES – den Advanced Encryption Standard. Am weitesten verbreitet ist die WPA2-Verschlüsselung.

Hotspots – WLAN-Ersatz für unterwegs

Du kannst dein Smartphone übrigens nicht nur mit einem WLAN verbinden, sondern es auch selbst als Hotspot nutzen. Das bedeutet, dass du an Orten, an denen du keinen WLAN-Zugriff hast, anderen Geräten den Internetzugang über dein Handy ermöglichen kannst. Das gilt beispielsweise für Laptops oder Notebooks. Übrigens können auch Tablets als mobile Hotspots fungieren. Die Verbindung erfolgt über LTE oder UMTS.

Bedenke nur, dass die Nutzung des Geräts als Hotspot dein Datenvolumen belastet.

Leistung des WLAN erhöhen und Störungen bekämpfen

Gerade ältere Geräte mit Frequenzen von 2,4 Gigahertz sind recht störungsanfällig. Und auch bei höheren Frequenzen können äußere Einflüsse wie Beton- oder Stahlwände zu Problemen führen. Ist die Entfernung zwischen Router und deinem Smartphone oder Tablet zu groß, kann die Verbindung regelmäßig abbrechen. Daneben kann es gerade bei Mehrfamilienhäusern auch zur Überlagerung von Netzwerken kommen.

In solchen Fällen kannst du manuell versuchen, den Kanal innerhalb des Frequenzbands zu wechseln. Häufig wird dadurch die Empfangs- und Sendeleistung wieder erhöht.