Partnerkarten Tarife mit Smartphone

o2 Partnerkarten

10GB LTE
Datenvolumen

Unsere Geräteempfehlung:

Samsung
Galaxy A40

einmalig
49,95€*4

Für o2 Mobilfunk Bestandskunden

o2 Free M Partnerkarte

Monatlich

14,99€*4

statt mtl. 29,99€*4
UNSERE EMPFEHLUNG

30GB LTE
Datenvolumen

Unsere Geräteempfehlung:

Samsung
Galaxy A70

einmalig
79,95€*5

Für o2 Mobilfunk Bestandskunden

o2 Free L Partnerkarte

Monatlich

19,99€*5

statt mtl. 39,99€*5

60GB LTE
Datenvolumen

Unsere Geräteempfehlung:

Samsung
Galaxy A70

einmalig
4,95€*6

Für o2 Mobilfunk Bestandskunden

o2 Free L Boost Partnerkarte

Monatlich

22,49€*6

statt mtl. 44,99€*6

Telekom Family Cards

6GB LTE
Datenvolumen

Unsere Geräteempfehlung:

Samsung
Galaxy A70

einmalig
4,95€*1

Für Telekom Mobilfunk Bestandskunden

Telekom Family Card S

1. - 24. Monat

29,95€*1

statt mtl. 39,95€*1
UNSERE EMPFEHLUNG

12GB LTE
Datenvolumen

Unsere Geräteempfehlung:

Apple
iPhone 8

einmalig
4,95€*2

Für Telekom Mobilfunk Bestandskunden

Telekom Family Card M

1. - 24. Monat

39,95€*2

statt mtl. 49,95€*2

24GB LTE
Datenvolumen

Unsere Geräteempfehlung:

Apple
iPhone 11

einmalig
59,95€*3

Für Telekom Mobilfunk Bestandskunden

Telekom Family Card L

1. - 24. Monat

49,95€*3

statt mtl. 59,95€*3

Vodafone Partnerkarte

Unsere Empfehlung

+3GB LTE
Datenvolumen

Für Vodafone Red/Smart/Young Mobilfunk Bestandskunden

Vodafone Red+ Allnet

Allnet Flat
in alle dt. Netze
statt 1GB 3GB LTE
+ Teil des Datenvolumen vom Hauptvertrag
EU-Roaming

mtl. 15,99€*7

statt mtl. 20,99€
Vodafone Giga Sharing
Unsere Kundenhotline oder Live Chat helfen dir gern bei Fragen.

Partnerkarten: die clevere Alternative für Bestandskunden


Moderne Handyverträge können den Geldbeutel belasten. Besonders dann, wenn es hochkarätige Tarife mit allerlei Features sind, wie die großen Provider sie im Angebot haben. Vodafone, o2 und die Telekom bieten neben dem Basispaket an Flatrates für die alltägliche Kommunikation manches Highlight für datengünstiges Surfen und flottes Browsen im Netz an. Dazu kommen je nach Provider noch Angebote wie MagentaEINS der Telekom oder die GigaKombi von Vodafone.

Beide sind auf Bestandskunden ausgerichtet – ebenso wie die Partnerkarten der Mobilfunkanbieter. Mit einer Partnerkarte kannst du dir einen Zweitvertrag deines Providers gönnen und dabei an der monatlichen Grundgebühr sparen. Ob für dich, deinen Sprössling oder deinen Lebensgefährten: Eine Partnerkarte lohnt sich.

Die Zweitkarte für jedes Bedürfnis


Partnerkarten haben den Vorteil, dass du sie als Bestandskunde bei deinem Anbieter günstiger bekommst als einen Neuvertrag. Trotzdem enthalten Partnerkarten je nach Provider dieselben starken Inklusivoptionen und bringen alles mit, was der Nutzer zum Surfen oder für seine mobile Kommunikation benötigt. So kommst du kostengünstig an den ersten Tarif für dein Kind oder kannst deinem Partner zum Geburtstag oder zu Weihnachten etwas Gutes tun. Gleichzeitig hast du die Chance, im Rahmen der Buchung einer Partnerkarte direkt ein neues Handy einzusacken.

Deine Vorteile:
• Du kennst bereits den Anbieter und weißt, dass du dich auf den Service verlassen kannst.
• Du zahlst monatlich deutlich weniger für eine Partnerkarte als für einen Neuvertrag.
• Du kannst einem Menschen in deiner Umgebung mit einem voll funktionsfähigen Tarif eine Freude machen.

Partnerkarten bei handyflash

Partnerkarte mit Handy buchen


Hast du einen Hauptvertrag bereits bei der Telekom, Vodafone oder o2 abgeschlossen und suchst nun nach einem neuen, kostengünstigen Tarif, den du auch mit neuem Smartphone buchen kannst, sind die Partnerkarten womöglich genau das Richtige für dich. Suche dir die Partnerkarte mit der Menge an Datenvolumen aus, die du brauchst, entscheide dich für dein neues Handy und finanziere es ganz einfach über den neuen Partnervertrag. So schlägst du gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe und holst dir oder deinen Liebsten ein neues Komplettpaket nach Hause, das du einfach pro Monat über die Grundgebühr des neuen Tarifs subventionierst. Ganz so, wie du es von deinem Hauptvertrag bereits kennst.

Das sind die Partnerkarten der Provider


Einen Vertrag mit ordentlich Datenvolumen, Allnet Flat und schnellem LTE hast du bereits bei der Telekom, o2 oder Vodafone abgeschlossen. Mit deiner Hauptkarte warst du bislang zufrieden, aber jetzt muss ein neuer Tarif für die Arbeit oder deinen Partner her? Alle drei Anbieter haben Partnerkarten in ihrem Portfolio, die du in unserem Shop ergattern kannst. Du hast dich noch auf keinen Anbieter festgelegt? Dann denke voraus, sieh dir die Karten an und entscheide anhand dessen, welche Tarife dich in Zukunft begleiten sollen. Die Telekom und o2 bringen Partnerkarten mit unterschiedlich großem Surfvolumen für dich mit.

Vodafone Partnerkarte
Telekom Family Cards

Telekom: Family Cards mit allerhand Features

Als Bestandskunde der Telekom kennst du bereits die üppigen MagentaMobil Tarife, die einiges für den Kunden zu bieten haben: Flatrates in Hülle und Fülle, mobile Kommunikation im besten Netz, schnelles Surfen dank LTE-Highspeed / 5G Netz und Highlights wie StreamOn. Kein Wunder, dass du die Vorteile deine Hauptkarte nicht mehr missen möchtest. Jetzt soll einer deiner liebsten Menschen ebenfalls mit einem Tarif der Telekom ausgestattet werden? Dann sind die Zusatzkarten von Telekom wie für dich gemacht.

Die Family Cards gibt es mit gestaffeltem Datenvolumen. Bei diesen Partnerkarten ist für jeden was dabei. Hinzu kommen eine Allnet und SMS Flatrate sowie die dir bekannte HotSpot Flat, EU-Roaming Flat und natürlich StreamOn. Damit der Nutzer ebenfalls von Datenvolumen in Hülle und Fülle profitieren kann. Schon für rund 30 Euro im Monat ergatterst du eine Partnerkarte, die ebenso einen vollwertigen Tarif darstellt wie deine Hauptkarte.

Vodafone Red+ Allnet: günstig und smart


Als Vodafone Kunde weißt du nicht nur das starke D-Netz zu schätzen, sondern willst auch die 500 Mbit pro Sekunde nicht mehr missen, die dein Handyvertrag dir Monat für Monat zur Verfügung stellt. Dazu kommen große Datenpakete für unterwegs, Allnet und SMS Flat sowie die Vodafone Pässe und GigaDepot. Die letzten beiden Funktionen sorgen dafür, dass dein Datenvolumen garantiert bis zum Monatsende durchhält. Damit du deine Grundgebühr nicht mit der Datenautomatik belasten musst.

Wer eine Vodafone SIM Karte nutzt, hat die Möglichkeit, Vodafone Red+ Allnet für sich zu buchen und so zum unschlagbar niedrigen Preis an eine Zweitkarte zu kommen. Die Vodafone Partnerkarte bringt eine Allnet und SMS Flat sowie EU-Roaming mit. Dafür enthält sie kein eigenes Datenvolumen. Stattdessen greift der Nutzer der Partnerkarte auf den Hauptvertrag zu und verwendet dasselbe Surfvolumen wie der entsprechende Tarif. Der Vorteil: Vodafone Red+ Allnet stockt das bereits im Handyvertrag enthaltene Datenvolumen auf. So können die Nutzer sich auf ein zusätzliches Plus an Inklusivvolumen freuen.

Vodafone Partnerkarte
o2 Partnerkarte

o2 Free Partnerkarte: preiswert mit viel Surfvolumen


Wer sich viel Datenvolumen zum erschwinglichen Preis in seinem Vertrag wünscht, ist bei o2 goldrichtig. Gigantische Datenpakete gehen mit einer erschwinglichen Grundgebühr und einer fairen Drosselung nach Verbrauch des Inklusivvolumens einher. o2 Free hält bis zu 225 Mbit pro Sekunde für den Nutzer bereit – ebenso wie die Partnerkarten des Providers.

Bereits für unter 20 Euro kannst du die Karten von o2 buchen. Mit all den Flatrates, die schon der Hauptvertrag für dich bereitstellt: Allnet und SMS Flatrate, EU-Roaming und großes Surfvolumen. Natürlich mit LTE und bis zu 225 Mbit pro Sekunde. Und wenn du dich für die Partnerkarte mit Datenvolumen-Boost entscheidest, gibt es noch einmal einen Aufschlag auf deine Datenpakete. So bist du – oder der künftige Nutzer der Karte – bis zum Monatsende für alle Eventualitäten online gerüstet. Egal, ob es ums Zocken, Streamen oder Surfen mit der Partnerkarte geht.

Partnerkarte bestellen: So geht’s


Um eine Partnerkarte buchen zu können, musst du bereits einen Handyvertrag des jeweiligen Anbieters abgeschlossen haben. Nur so ist es möglich, auf den Vorteil für Bestandskunden zurückzugreifen und den Partnervertrag zu nutzen. Ist das bereits geschehen, bestellst du deine neue Karte wie den Vertrag, den du bereits zu Hause hast. Leg die Partnerkarte einfach mit dem Smartphone deiner Wahl in den Warenkorb, reiche deine Unterlagen ein und wir sorgen dafür, dass die SIM Karte und dein neues Smartphone schnellstmöglich bei dir ankommen.

Telekom, Vodafone und o2 Partnerkarten

(*1) Family Card S mit Smartphone: Die Family Cards sind bestellbar für Kunden mit einem Telekom-Mobilfunk-Vertrag mit einem monatlichen Grundpreis von mindestens 29,95 EUR (Hauptvertrag). Bei Wegfall des zugehörigen Hauptvertrages oder Wechsel des Hauptvertrages in einen nicht berechtigten Tarif gelten ab diesem Zeitpunkt die Konditionen des Tarifs MagentaMobil S. Die Grundgebühr beträgt 39,95 €/Monat. Aktion: Sie erhalten in den ersten 24 Monaten 10€ Rabatt auf die Grundgebühr. Bereitstellungspreis 39,95 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate, eine Kündigung muss schriftlich an den Netzprovider erfolgen. Wird nicht rechtzeitig gekündigt, verlängert sich der Vertrag um jeweils 12 Monate. Im monatlichen Grundpreis sind eine Telefon- und eine SMS-Flatrate in alle dt. Netze enthalten. Das Datenvolumen beträgt 6 GB, die Bandbreite wird nach Verbrauch des Highspeed-Volumens im jeweiligen Monat auf max. 64 KBit/s (Download) und 16 KBit/s (Upload) beschränkt. Die HotSpot Flatrate gilt für die Nutzung an inländischen HotSpots der Telekom Deutschland GmbH. Zudem beinhaltet der Tarif die Option All Inclusive. Die Option All Inclusive beinhaltet das Telefonieren, Versenden von SMS sowie die Datennutzung im Ausland in der Roaming-Ländergruppe 1 und in der Schweiz und ist in den aktuell vermarkteten MagentaMobil -Laufzeitverträgen kostenlos voreingestellt. Die Nutzung im Ausland darf ein Volumen von 1000 Minuten und 1000 SMS pro Monat und das jeweilige Inlands-Datenvolumen pro Monat nicht überschreiten. Eine darüber hinausgehende Auslands-Nutzung stellt eine diesem Vertragszweck widersprechende und missbräuchliche Nutzung dar. Nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens wird die Bandbreite im jeweiligen Monat auf max. 64 KBit/s (Download) und 16 KBit/s (Upload) beschränkt. Ländergruppe 1: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Französisch-Guayana, Gibraltar, Griechenland, Großbritannien, Guadeloupe, Guernsey, Irland, Island, Isle of Man, Italien, Jersey, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Martinique, Mayotte, Niederlande, Nordirland, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Réunion, Rumänien, Saint-Barthélemy, Saint-Martin (französischer Teil), San Marino, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vatikanstadt, Zypern (griechischer Teil).

(*2) Family Card M mit Smartphone: Die Family Cards sind bestellbar für Kunden mit einem Telekom-Mobilfunk-Vertrag mit einem monatlichen Grundpreis von mindestens 29,95 EUR (Hauptvertrag). Bei Wegfall des zugehörigen Hauptvertrages oder Wechsel des Hauptvertrages in einen nicht berechtigten Tarif gelten ab diesem Zeitpunkt die Konditionen des Tarifs MagentaMobil M. Die Grundgebühr beträgt 49,95 €/Monat. Aktion: Sie erhalten in den ersten 24 Monaten 10€ Rabatt auf die Grundgebühr. Bereitstellungspreis 39,95 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate, eine Kündigung muss schriftlich an den Netzprovider erfolgen. Wird nicht rechtzeitig gekündigt, verlängert sich der Vertrag um jeweils 12 Monate. Im monatlichen Grundpreis sind eine Telefon- und eine SMS-Flatrate in alle dt. Netze enthalten. Das Datenvolumen beträgt 12 GB, die Bandbreite wird nach Verbrauch des Highspeed-Volumens im jeweiligen Monat auf max. 64 KBit/s (Download) und 16 KBit/s (Upload) beschränkt. Die HotSpot Flatrate gilt für die Nutzung an inländischen HotSpots der Telekom Deutschland GmbH. Zudem beinhaltet der Tarif die Option All Inclusive. Die Option All Inclusive beinhaltet das Telefonieren, Versenden von SMS sowie die Datennutzung im Ausland in der Roaming-Ländergruppe 1 und in der Schweiz und ist in den aktuell vermarkteten MagentaMobil -Laufzeitverträgen kostenlos voreingestellt. Die Nutzung im Ausland darf ein Volumen von 1000 Minuten und 1000 SMS pro Monat und das jeweilige Inlands-Datenvolumen pro Monat nicht überschreiten. Eine darüber hinausgehende Auslands-Nutzung stellt eine diesem Vertragszweck widersprechende und missbräuchliche Nutzung dar. Nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens wird die Bandbreite im jeweiligen Monat auf max. 64 KBit/s (Download) und 16 KBit/s (Upload) beschränkt. Ländergruppe 1: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Französisch-Guayana, Gibraltar, Griechenland, Großbritannien, Guadeloupe, Guernsey, Irland, Island, Isle of Man, Italien, Jersey, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Martinique, Mayotte, Niederlande, Nordirland, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Réunion, Rumänien, Saint-Barthélemy, Saint-Martin (französischer Teil), San Marino, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vatikanstadt, Zypern (griechischer Teil).

(*3) Family Card L mit Smartphone: Die Family Cards sind bestellbar für Kunden mit einem Telekom-Mobilfunk-Vertrag mit einem monatlichen Grundpreis von mindestens 29,95 EUR (Hauptvertrag). Bei Wegfall des zugehörigen Hauptvertrages oder Wechsel des Hauptvertrages in einen nicht berechtigten Tarif gelten ab diesem Zeitpunkt die Konditionen des Tarifs MagentaMobil L. Die Grundgebühr beträgt 59,95 €/Monat. Aktion: Sie erhalten in den ersten 24 Monaten 10€ Rabatt auf die Grundgebühr. Bereitstellungspreis 39,95 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate, eine Kündigung muss schriftlich an den Netzprovider erfolgen. Wird nicht rechtzeitig gekündigt, verlängert sich der Vertrag um jeweils 12 Monate. Im monatlichen Grundpreis sind eine Telefon- und eine SMS-Flatrate in alle dt. Netze enthalten. Das Datenvolumen beträgt 24 GB, die Bandbreite wird nach Verbrauch des Highspeed-Volumens im jeweiligen Monat auf max. 64 KBit/s (Download) und 16 KBit/s (Upload) beschränkt. Die HotSpot Flatrate gilt für die Nutzung an inländischen HotSpots der Telekom Deutschland GmbH. Zudem beinhaltet der Tarif die Option All Inclusive. Die Option All Inclusive beinhaltet das Telefonieren, Versenden von SMS sowie die Datennutzung im Ausland in der Roaming-Ländergruppe 1 und in der Schweiz und ist in den aktuell vermarkteten MagentaMobil -Laufzeitverträgen kostenlos voreingestellt. Die Nutzung im Ausland darf ein Volumen von 1000 Minuten und 1000 SMS pro Monat und das jeweilige Inlands-Datenvolumen pro Monat nicht überschreiten. Eine darüber hinausgehende Auslands-Nutzung stellt eine diesem Vertragszweck widersprechende und missbräuchliche Nutzung dar. Nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens wird die Bandbreite im jeweiligen Monat auf max. 64 KBit/s (Download) und 16 KBit/s (Upload) beschränkt. Ländergruppe 1: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Französisch-Guayana, Gibraltar, Griechenland, Großbritannien, Guadeloupe, Guernsey, Irland, Island, Isle of Man, Italien, Jersey, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Martinique, Mayotte, Niederlande, Nordirland, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Réunion, Rumänien, Saint-Barthélemy, Saint-Martin (französischer Teil), San Marino, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vatikanstadt, Zypern (griechischer Teil).

(*4) O2 Free M Partnerkarte: Dieser Tarif ist nur buchbar für Kunden mit einem bestehenden O2-Mobilfunkvertrag. Die monatliche Grundgebühr beträgt 14,99 €/Monat. Der einmalige Anschlusspreis beträgt 39,99 € entfällt. Bei Wegfall des zugehörigen Hauptvertrages oder Wechsel des Hauptvertrages in einen nicht berechtigten Tarif gelten ab diesem Zeitpunkt die Konditionen des Tarifs Free M. 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Nationale Gespräche (außer Sonderrufnummern, Rufumleitungen) und SMS in alle dt. Fest- und Mobilfunknetze, eine Festnetznummer für eingehende Gespräche aus Deutschland zu Festnetzkonditionen sowie 10 GB Highspeed Datenvolumen für mobiles Surfen mit bis zu 225 Mbit/s (im Durchschnitt 13,0 Mbit/s; Upload bis zu 50 Mbit/s, im Durchschnitt 8,6 Mbit/s) im dt. o2 Mobilfunknetz pro Abrechnungsmonat enthalten. Mit o2 Free kann nach Verbrauch des Highspeed-Datenvolumens unendlich im o2 4G/LTE-Netz mit bis zu 1.000 KBit/s (im Durchschnitt 996 KBit/s) weitergesurft werden (HD-Video-Streaming und Internetanwendungen mit ähnlich hohen oder höheren Bandbreitenanforderungen nicht uneingeschränkt möglich; Upload bis zu 1.000 KBit/s, im Durchschnitt 964 KBit/s). Sie können das in Ihrem Tarif enthaltene Leistungsvolumen für Gesprächsminuten, SMS und Daten auch in den Ländern (Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Französisch-Guayana, Gibraltar, Guadeloupe, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, La Réunion, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Martinique, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vatikanstadt und Zypern sowie Guernsey, Jersey, Island, Liechtenstein und Norwegen) nutzen. Bei Vielnutzung können zusätzlich zum Inlandspreis Aufschläge gemäß der EU-Fair Use Policy erhoben werden. Weitere Details zur EU-Fair Use Policy s. unten oder unter „www.bundesnetzagentur.de/Telekommunikation/Verbraucher/weitere Themen/International Roaming/Roaming in der EU“.

(*5) O2 Free L Partnerkarte: Dieser Tarif ist nur buchbar für Kunden mit einem bestehenden O2-Mobilfunkvertrag. Die monatliche Grundgebühr beträgt 19,99 €/Monat. Der einmalige Anschlusspreis beträgt 39,99 € entfällt. Bei Wegfall des zugehörigen Hauptvertrages oder Wechsel des Hauptvertrages in einen nicht berechtigten Tarif gelten ab diesem Zeitpunkt die Konditionen des Tarifs Free L. 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Nationale Gespräche (außer Sonderrufnummern, Rufumleitungen) und SMS in alle dt. Fest- und Mobilfunknetze, eine Festnetznummer für eingehende Gespräche aus Deutschland zu Festnetzkonditionen sowie 30 GB Highspeed Datenvolumen für mobiles Surfen mit bis zu 225 Mbit/s (im Durchschnitt 13,0 Mbit/s; Upload bis zu 50 Mbit/s, im Durchschnitt 8,6 Mbit/s) im dt. o2 Mobilfunknetz pro Abrechnungsmonat enthalten. Mit o2 Free kann nach Verbrauch des Highspeed-Datenvolumens unendlich im o2 4G/LTE-Netz mit bis zu 1.000 KBit/s (im Durchschnitt 996 KBit/s) weitergesurft werden (HD-Video-Streaming und Internetanwendungen mit ähnlich hohen oder höheren Bandbreitenanforderungen nicht uneingeschränkt möglich; Upload bis zu 1.000 KBit/s, im Durchschnitt 964 KBit/s). Sie können das in Ihrem Tarif enthaltene Leistungsvolumen für Gesprächsminuten, SMS und Daten auch in den Ländern (Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Französisch-Guayana, Gibraltar, Guadeloupe, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, La Réunion, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Martinique, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vatikanstadt und Zypern sowie Guernsey, Jersey, Island, Liechtenstein und Norwegen) nutzen. Bei Vielnutzung können zusätzlich zum Inlandspreis Aufschläge gemäß der EU-Fair Use Policy erhoben werden. Weitere Details zur EU-Fair Use Policy s. unten oder unter „www.bundesnetzagentur.de/Telekommunikation/Verbraucher/weitere Themen/International Roaming/Roaming in der EU“.

(*6) O2 Free L Boost Partnerkarte: Dieser Tarif ist nur buchbar für Kunden mit einem bestehenden O2-Mobilfunkvertrag. Die monatliche Grundgebühr beträgt 22,49 €/Monat. Der einmalige Anschlusspreis beträgt 39,99 € entfällt. Bei Wegfall des zugehörigen Hauptvertrages oder Wechsel des Hauptvertrages in einen nicht berechtigten Tarif gelten ab diesem Zeitpunkt die Konditionen des Tarifs Free L Boost. 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Nationale Gespräche (außer Sonderrufnummern, Rufumleitungen) und SMS in alle dt. Fest- und Mobilfunknetze, eine Festnetznummer für eingehende Gespräche aus Deutschland zu Festnetzkonditionen sowie 60 GB Highspeed Datenvolumen für mobiles Surfen mit bis zu 225 Mbit/s (im Durchschnitt 13,0 Mbit/s; Upload bis zu 50 Mbit/s, im Durchschnitt 8,6 Mbit/s) im dt. o2 Mobilfunknetz pro Abrechnungsmonat enthalten. Mit o2 Free kann nach Verbrauch des Highspeed-Datenvolumens unendlich im o2 4G/LTE-Netz mit bis zu 1.000 KBit/s (im Durchschnitt 996 KBit/s) weitergesurft werden (HD-Video-Streaming und Internetanwendungen mit ähnlich hohen oder höheren Bandbreitenanforderungen nicht uneingeschränkt möglich; Upload bis zu 1.000 KBit/s, im Durchschnitt 964 KBit/s). Sie können das in Ihrem Tarif enthaltene Leistungsvolumen für Gesprächsminuten, SMS und Daten auch in den Ländern (Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Französisch-Guayana, Gibraltar, Guadeloupe, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, La Réunion, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Martinique, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vatikanstadt und Zypern sowie Guernsey, Jersey, Island, Liechtenstein und Norwegen) nutzen. Bei Vielnutzung können zusätzlich zum Inlandspreis Aufschläge gemäß der EU-Fair Use Policy erhoben werden. Weitere Details zur EU-Fair Use Policy s. unten oder unter „www.bundesnetzagentur.de/Telekommunikation/Verbraucher/weitere Themen/International Roaming/Roaming in der EU“.

(*7) Red+ Allnet: Dieser Tarif ist nur buchbar für Kunden mit einem bestehenden Vodafone Red, Young, Black sowie Smart L bis Smart XL (2013 und 2017) Mobilfunkvertrag. Die monatliche Grundgebühr beträgt in den ersten 3 Monaten 0,00 €/Monat, 4. - 24. Monat 15,99 €/Monat und ab dem 25. Monat 20,99 €/Monat. Einmaliger Anschlusspreis 39,99 €. Wird eine Red+ Karte in einer Red+ Gruppe mit einem Tarif mit unbegrenztem nationalen Datenvolumen (z.B. dem Red XL, Young XXL oder Black2019) verwendet? Dann erhöht sich der Basispreis der Red+ Karte um 5 Euro im Monat. Dafür bekommt die Red+ Karte ein Datenvolumen von 10 GB im Monat. Diese 10 GB können im Inland und im EU-Ausland genutzt werden. Mindestvertragslaufzeit 24 Monate. Kündigungsfrist 3 Monate. Bei Buchung einer Red+ Allnet zu einem Red-Tarif kann die Red+ Allnet das Datenvolumen des Haupttarifs mitnutzen. Zusätzlich dazu erhalten Sie 3 GB Datenvolumen in den ersten 24 Monaten extra. Der Haupttarif und die Red+ Allnet bilden zusammen eine Red+ Gruppe. Alle Teilnehmer der Red+ Gruppe surfen mit der jew. größtmögl. Bandbreite (mit bis zu 500 Mbit/s im Download und 50 Mbit/s im Upload im Vodafone LTE-Netz). Flat für Standard-Gespräche in alle dt. Mobilfunk-Netze und ins dt. Festnetz inkl. (exkl. Konferenzverbindungen und Anrufe zu Sondernrn.). SMS- und MMS-Flat in alle dt. Netze inkl. (exkl. SMS und MMS zu Sondernummern und im Internet). Pro Verbindung, mindestens aber nach 24 Std., runden wir auf die nächsten 100 kB auf. Wir behalten uns vor, die Verbindung nach 24 Std. automatisch zu trennen. Damit Du ungehindert weitersurfen kannst, informieren wir die Red-Hauptkarte per SMS, wenn Du 90 % Deiner Highspeed-MB verbraucht hast, und schalten bei 100 % weitere 250 MB für Dich frei. Höchstens 3-mal in Folge für je 3 €. Die Red-Hauptkarte kann immer per SMS ablehnen. Wenn dann 100 % verbraucht sind, surfst Du langsamer: mit höchstens 32 kbit/s. Die Vertragslaufzeit der Red+ Allnet ist unabhängig vom Haupttarif (Mindestvertragslaufzeit 24 Mon., 3 Mon. Kündigungsfrist, es muss jede Red+ Karte separat beim Netzprovider schriftlich gekündigt werden). Bleibt die Red+ Allnet alleine in der Gruppe bestehen, wird diese automatisch zu einer neuen Hauptkarte im Red S 2019 für 39,99 € mit 8 GB Datenvolumen pro Monat. Bei Bestandskunden, die eine Ultracard haben und Red+ abschließen möchten, muss erst die Ultracard gelöscht werden.