Rufnummernmitnahme/Portierung bei Vertragswechsel mit handyflash.de

Die Rufnummernmitnahme oder Portierung (Opt-in) bedeutet, die bisherige Rufnummer bei einem Vertragswechsel zu einem neuen Mobilfunkanbieter mitzunehmen. Es ist somit möglich, die gewohnte Handynummer weiter zu verwenden. Dieser Vorgang ist sowohl bei einem Wechsel aus einem Prepaid-Angebot als auch aus Laufzeitverträgen möglich. Für die Rufnummernmitnahme fallen in aller Regel Gebühren an, die der bisherige Anbieter in Rechnung stellt. Jeder Anbieter führt die gewünschte Portierung nach einem eigenen Verfahren durch.

Allgemeine Übersicht und Hinweise zur Rufnummernmitnahme

  • Eine Portierung der Handynummer beim und zum gleichen Anbieter ist nicht möglich
    (mit Ausnahme des DC-Wechsels bei Prepaid-Angeboten)
  • Der bisherige Anbieter berechnet eine Portierungsgebühr zwischen 25 und 30 Euro
  • Die Bearbeitung dauert bis zu 14 Werktage

Unterschiede bei der Rufnummernmitnahme aus Prepaid- und Laufzeitverträgen

Die Abwicklung der Rufnummernmitnahme oder Portierung weist geringfügige Unterschiede zwischen Prepaid-Verträgen mit Guthaben und herkömmlichen Laufzeitverträgen auf. Eine Portierung beim gleichen Anbieter ist nicht möglich. Es gelten die folgenden allgemeinen Bestimmungen und Voraussetzungen für die Rufnummernmitnahme:

Wechsel von Prepaid- zu Laufzeitvertrag

  • Sie müssen eine Verzichtserklärung an den bisherigen Anbieter übermitteln
  • Der bisherige Anbieter zieht das Portierungsentgelt entweder vom Guthabenkonto ab, stellt es in Rechnung oder erhält den Betrag per Lastschrift
  • Achten Sie auf ein ausreichendes Guthaben auf dem Prepaid-Konto oder fragen Sie abweichende Zahlungsarten direkt bei Ihrem Anbieter an

Wechsel von Laufzeit- zu Laufzeitvertrag

  • Der Vertrag muss gekündigt sein (nur bei Portierung zum Vertragsende)
  • Der bisherige Anbieter stellt das Portierungsentgelt in Rechnung

Anbieterspezifische Vorgehensweisen bei Portierungen von Handynummern

Rufnummernmitnahme Portierung Vodafone Logo

Rufnummernmitnahme/Portierung bei Vodafone

Wir aktivieren den neuen Vertrag mit einer vorläufigen Handynummer von Vodafone und portieren die alte Rufnummer nachträglich. Nach der Portierung erhalten Sie eine SMS mit der Terminbestätigung auf die vorläufige Rufnummer.
Bei fehlerhaften Portierungen werden Sie telefonisch von Vodafone kontaktiert um den Fehler zu beheben. Vodafone wird versuchen Sie insgesamt drei mal zu erreichen. Sie erhalten bei den ersten beiden Versuchen eine SMS als Hinweis über den gescheiterten Anrufversuch. Nach dem dritten Versuch wird die Portierung gelöscht und Sie werden per Brief davon in Kenntnis gesetzt.

Es gelten darüber hinaus folgende Vorgaben:

  • Nachträgliche Portierung zum Vertragsende: Der Vertrag muss beim bisherigen Anbieter gekündigt sein.
  • Nachträgliche Portierung schnellstmöglich: Kontaktieren Sie Ihren bisherigen Anbieter und teilen Sie ihm mit, dass Sie die Rufnummer mitnehmen möchten. Die Vertragslaufzeit und alle Verpflichtungen dem Anbieter gegenüber bleiben bestehen. Hinweis: Entscheiden Sie sich für diese Form der Rufnummernmitnahme, aktivieren wir den Vertrag unabhängig vom eingestellten Wunschaktivierungsdatum sofort.

Hier finden Sie die besten Handyverträge von Vodafone!

Blau Portierung LogoBASE Portierung LogoO2 Portierung Logo Neu

Rufnummernmitnahme/Portierung bei O2, BASE und BLAU

Kontaktieren Sie Ihren bisherigen Anbieter und teilen Sie ihm Ihren Portierungswunsch mit. Ohne diese vorherige Kontaktaufnahme und Mitteilung ist eine Rufnummernmitnahme grundsätzlich nicht möglich und wird automatisch abgelehnt.

Für die Portierung sind folgende Vorgehensweisen erforderlich:

  • Nachträgliche Portierung zum Vertragsende: Es erfolgt eine sofortige Freischaltung mit einer vorläufigen Rufnummer. Die Portierung wird erst zum Ablauf des alten Vertrages veranlasst. Erst dann ist die Nutzung der alten Rufnummer mit dem neuen Vertrag möglich.
  • Nachträgliche Portierung schnellstmöglich: Die Rufnummernmitnahme wird sofort und unabhängig vom Vertragsende veranlasst. Sie müssen Ihren bisherigen Anbieter im Vorfeld darüber informieren, damit er dem Altvertrag eine neue Rufnummer zuweisen kann. Hinweis: Entscheiden Sie sich für diese Form der Rufnummernmitnahme, aktivieren wir den Vertrag unabhängig vom eingestellten Wunschaktivierungsdatum sofort.

Entdecken Sie unsere besten O2-Verträge!

Entdecken Sie unsere besten BASE-Verträge!

Entdecken Sie unsere besten BLAU-Verträge!

Rufnummernmitnahme Portierung Mobilcom-Debitel LogoRufnummernmitnahme Portierung Klarmobil LogoRufnummernmitnahme Portierung Otelo Logo

Rufnummernmitnahme bei Otelo, Klarmobil und Mobilcom-Debitel

Wir portieren schnellstmöglich Ihre Rufnummer aus dem laufenden Vertrag. Die Vertragslaufzeit und alle Verpflichtungen dem bisherigen Anbieter gegenüber bleiben unverändert bestehen. Eine Anfrage zur Rufnummernmitnahme ist erst möglich, wenn Sie bei Ihrem Anbieter den Wunsch der vorzeitigen Portierung hinterlegt haben. Bitte hinterlegen Sie im Vorfeld alle erforderlichen Informationen. Beachten Sie, dass eine Aktivierung zum Wunschdatum nicht möglich ist, da wir Ihren neuen Vertrag aus technischen Gründen sofort aktivieren müssen.

Jetzt unsere Otelo-Verträge ansehen!

Jetzt unsere Klarmobil-Verträge ansehen!

Jetzt unsere Mobilcom-Verträge ansehen!

Rufnummernmitnahme Portierung Telekom Logo

Rufnummernmitnahme bei Telekom

Wir portieren schnellstmöglich Ihre Rufnummer aus dem laufenden Vertrag. Die Vertragslaufzeit und alle Verpflichtungen dem bisherigen Anbieter gegenüber bleiben unverändert bestehen. Eine Anfrage zur Rufnummernmitnahme ist erst möglich, wenn Sie bei Ihrem derzeitigen Anbieter den Wunsch der vorzeitigen Portierung hinterlegt haben. Bitte hinterlegen Sie im Vorfeld alle erforderlichen Informationen. Beachten Sie, das eine Aktivierung zum Wunschdatum nicht möglich ist, da wir Ihren neuen Vertrag aus technischen Gründen sofort aktivieren müssen.

Wichtig - Vertragsinhaber beim alten und neuen Vertrag müssen identisch sein. Eine Rufnummernmitnahme von einer anderen Person ist nicht möglich.

Jetzt unsere Telekom-Verträge ansehen!

 

*) Alle Preise sind Endpreise, inkl. der gesetzlichen MwSt und ggfls. zuzüglich Versandkosten.

*1) Preis nur gültig bei gleichzeitigem Abschluss des jeweils angegebenen Vertrags. Es entstehen weitere Kosten durch den Vertrag (Grundgebühr, gegebenenfalls Hardwarezuschlag und/oder Anschlussgebühr). Die Kosten können Sie durch Klick auf Details einsehen. Alle Preise inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer zuzüglich gegebenenfalls Versandkosten und Zahlmethodekosten. Die Auslieferung der bestellten Waren erfolgt in Verbindung mit Verträgen ausnahmslos an die Meldeadresse des Antragsstellers. Eventuelle einmalige Endkunden-Auszahlungen erfolgen innerhalb von 6-8 Wochen nach Aktivierung des Vertrages auf das Girokonto des Antragstellers. Alle Endgeräte aus unserem Sortiment stammen entweder aus Deutschland oder einem anderen Europäischen Land. Die technischen Spezifikationen und Garantie/Gewährleistungsbedingungen sind unabhängig vom Hersteller-Land identisch. Alle Endgeräte haben eine vorinstallierte deutsche Menüsprache, welche gegebenenfalls nicht vorausgewählt ist. Wenn dem Lieferumfang des Endgerätes kein für den deutschen Markt passender Stromadapter beiliegt, erhalten Sie diesen zusätzlich von uns geliefert. Wenn dem Gerät keine deutsche Bedienungsanleitung beiliegt, dann können Sie diese auf der Website des Herstellers einsehen/ausdrucken.