Near Field Communication

Near Field Communication (kurz: NFC) bezeichnet einen internationalen Standard zur Datenübertragung via Funk. Die Reichweite des Standards beträgt in aller Regel wenige Zentimeter und ermöglicht beispielsweise die Zahlung kleiner Beträge im Sinne des Micropayments. Die Übertragung erfolgt durch die Annäherung zweier geeigneter Geräte oder Chips. Nähern sich zwei Handys mit NFC einander, ist die Initialisierung eines kontaktlosen Datentransfers möglich.

Merkmale und Spezifikationen von Near Field Communication

Es gibt zwei verschiedene Anwendungen von NFC für Handys und Smartphones. Diese entscheiden sich hinsichtlich des Verbindungsaufbaus:

- Unmittelbare Paarung der Geräte
- Geringer Abstand zwischen den Geräten

Der Frequenzbereich von Near Field Communication liegt bei 13,56 Megahertz. Die maximale Übertragungsrate beträgt 424 Kilobit pro Sekunde bei einer Reichweite von zehn Zentimetern oder weniger. Verschiedene Normen, darunter die ISO 14443, dienen der Kontrolle des Standards. Kommt NFC nicht durch die direkte Koppelung zweier Geräte zum Einsatz, ist die Anwendung bei einem größeren Abstand möglich. Hierfür ist die zusätzliche Nutzung von Bluetooth 4.0 erforderlich, das dem Verbindungsaufbau für NFC dient. So lassen sich beispielsweise elektronische Tickets scannen und bezahlen.

Wie der kontaktlose Datenaustausch zwischen Handys mit NFC funktioniert

Es gibt verschiedene Handys und Smartphones von Samsung, HTC und weiteren Herstellern, die Near Field Communication unterstützen. Soll die Übertragung von Daten von einem Handy auf ein anderes über den Funkstandard erfolgen, ist eine unmittelbare Paarung beider Geräte erforderlich. Anders als bei Bluetooth geschieht dies automatisch ohne eine manuelle Koppelung. Dies ist möglich, da die eingebauten NFC-Chips bei entsprechender Nähe miteinander kommunizieren. Die allgemeine Kodierung und die normierten Sicherheitsstandards von NFC verhindern unbefugten Zugriff auf die Verbindung und die Daten, die von einem Handy auf ein anderes Smartphone oder Gerät gelangen. Demnach ist es auch nicht nötig, einen Sicherheitsschlüssel oder ein Passwort wie bei einem drahtlosen Netzwerk (WLAN) einzugeben.

Für welche Bereiche NFC geeignet ist

Aufgrund der hohen Sicherheitsanforderungen eignet Near Field Communication sich vor allem für die Übertragung sensibler Daten. Ein NFC-fähiges Smartphone kann demnach für die Zahlung kleiner Beträge (Micropayment) zum Einsatz kommen, beispielsweiser an speziellen Bezahlautomaten für den öffentlichen Nahverkehr oder vergleichbare Dienstleistungen. Für den allgemeinen Datentransfer ist NFC hingegen weniger geeignet, da der Datendurchsatz vergleichsweise gering ausfällt und Bluetooth sich in der Version 4.0 an dieser Stelle als deutlich schneller erweist. Bei steigenden Übertragungsraten ist jedoch auch ein allgemeiner Datenaustausch über Near Field Communication möglich. Da die Verbindung der Geräte automatisch und ohne zusätzliche Eingaben erfolgt, ist eine Reihe von praktischen Anwendungen im Smartphone-Alltag denkbar.

Alle Handys mit Near Field Communication

*) Alle Preise sind Endpreise, inkl. der gesetzlichen MwSt und ggfls. zuzüglich Versandkosten.

*1) Preis nur gültig bei gleichzeitigem Abschluss des jeweils angegebenen Mobilfunkvertrags. Es entstehen weitere Kosten durch den Mobilfunkvertrag (Grundgebühr, gegebenenfalls Hardwarezuschlag und/oder Anschlussgebühr). Die Kosten können Sie durch Klick auf Details einsehen. Alle Preise inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer zuzüglich gegebenenfalls Versandkosten und Zahlmethodekosten. Die Auslieferung der bestellten Waren erfolgt in Verbindung mit Mobilfunkverträgen ausnahmslos an die Meldeadresse des Antragsstellers. Eventuelle einmalige Endkunden-Auszahlungen erfolgen innerhalb von 6-8 Wochen nach Aktivierung des Vertrages auf das Girokonto des Antragstellers. Alle Endgeräte aus unserem Sortiment stammen entweder aus Deutschland oder einem anderen Europäischen Land. Die technischen Spezifikationen und Garantie/Gewährleistungsbedingungen sind unabhängig vom Hersteller-Land identisch. Alle Endgeräte haben eine vorinstallierte deutsche Menüsprache, welche gegebenenfalls nicht vorausgewählt ist. Wenn dem Lieferumfang des Endgerätes kein für den deutschen Markt passender Stromadapter beiliegt, erhalten Sie diesen zusätzlich von uns geliefert. Wenn dem Gerät keine deutsche Bedienungsanleitung beiliegt, dann können Sie diese auf der Website des Herstellers einsehen/ausdrucken.