Instagram: Sortierung der Beiträge nur noch nach „Relevanz“

Instragram für iOS
Instragram für iOS

Facebook macht es schon seit ein paar Jahren vor: Beiträge von anderen Nutzern und Seiten werden nicht mehr chronologisch angezeigt, sondern danach, wie relevant sie in den Augen der Algorithmen erscheinen. Also seht ihr nicht mehr die neuesten Beiträge ganz oben, sondern nur noch die, die möglicherweise wichtiger für euch sein könnten. Mit diesem Vorgehen hat sich Facebook damals nicht nur Freunde gemacht, weil sich zahlreiche Nutzer darüber beschwerten. Es entgingen ihnen zu viele interessante Beiträge und sie wollen selbst entscheiden, was wichtig ist und was nicht.

Facebook machte keinen Hehl daraus und beließ es bei dieser Sortierung. Nun soll auch Tochter Instagram nachziehen und die vermeintlich interessantesten Beiträge nach oben schieben. Damit werden auch hier die Bilder und Videos nicht mehr chronologisch geordnet sein. Facebook, Instagram und die übrigen Netzwerke möchten, dass ihre Nutzer möglichst viel Zeit mit dem Stöbern auf den Portalen verbringen. Dafür versucht man, alle Features mit dem größtmöglichen Suchtfaktor auszustatten. Indem man die möglicherweise interessantesten Beiträge ganz nach oben stellt, soll der Unterhaltungswert für die Nutzer steigen.

Schon daran gedacht, ...
… wie du die Kommunikation mit deinen Großeltern, Verwandten und Freunden in schwierigen Zeiten sicherstellen kannst? Wir haben günstige Angebote für euch bereitgestellt.

Chaotische Sortierung: Beschwerden und Vorwürfe

Böse Zungen behaupten auch, dass Beiträge bewusst durch die Netzwerke versteckt werden, damit die Betreiber für ihre Sichtbarkeit mehr Geld bezahlen. Auch wenn Facebook und Co. diesen Vorwurf entschieden zurückweisen, bleibt der Eindruck bei zahlreichen Nutzern bestehen. Auch über die anstehende Änderung bei Instagram sind die meisten Nutzer nicht amüsiert. Viele haben sich bereits beschwert und möchten zumindest die Option bekommen, eine chronologische Sortierung eigenhändig vorzunehmen. Ob Instagram diesen Wunsch erfüllen wird, bleibt abzuwarten.

Nach eigener Aussage möchte Instagram seinen Nutzern genau die Inhalte anzeigen, die für sie wirklich interessant sind. Eine sehr ähnliche Wortwahl brachte auch Facebook seinerzeit hervor. Bisher seien den Nutzern zu viele relevante Beiträge entgangen, weil die chronologische Sortierung sie zu schnell ans Ende der Reihe verschob. Nutzer argumentieren dagegen, dass sie alle Beiträge sehen möchten, wenn sie entsprechende Inhaltsersteller abonniert haben. Dieses Argument zog schon nicht bei Facebook. Instagram wird es wohl auch nur wenig interessieren.

Noch in diesem Monat soll die neue Sortierung bei Instagram vorgenommen werden.
Was haltet ihr von dieser Änderung? Ist sie eher nützlich oder nur nervig?

Quelle:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*