Wie öffnet man den SIM-Karten-Slot ohne SIM-Öffner?

Nano-SIM inklusive Kartenschlitten vom iPhone 6. Wann kommt die eSIM?

Wenn ihr ein neues Smartphone gekauft habt und es endlich in den Händen haltet, geht es an die erstmalige Einrichtung. Bevor ihr das Handy einschaltet und seine Performance bewundert, legt ihr in der Regel die SIM-Karte ein, damit ihr auch gleich lostelefonieren könnt. Bei jedem neuen Smartphone ist ein SIM-Slot-Öffner direkt dabei. Den drückt ihr einfach in die Aussparung und der Slot für die SIM-Karte öffnet sich.

Wenn ihr aber unterwegs seid oder der Slot nach einiger Nutzungszeit geöffnet werden muss, habt ihr den Öffner des Herstellers nicht immer zur Hand. Wir erklären euch, wie ihr es auch ohne ihn schafft, die SIM-Karte zu tauschen oder zu entnehmen.

SIM-Slot mit der Büroklammer öffnen

Eine Büroklammer findet sich in jedem Haushalt wieder. Auch wenn ihr in einem Büro arbeitet, ist an eine Büroklammer ganz leicht heranzukommen. Dabei solltet ihr nicht auf die mit Plastik ummantelten Klammern zurückgreifen, sondern auf die einfachen Exemplare aus Metall. Damit bekommt ihr eure SIM-Karte ganz unkompliziert aus eurem Smartphone. Nach der Verwendung kannst du die Büroklammer direkt wieder in die Schreibtisch-Schublade legen oder ein paar Blätter zusammenheften.

Wenn die eSIM 2016 nach Deutschland kommt, wird die SIM-Karte bald ausrangiert.

Stecknadeln und Sicherheitsnadeln

In einem Haushalt mit Nähkästchen finden sich diverse Utensilien, die geeignet sind, um den SIM-Karten-Slot des Smartphones zu öffnen. Nutzt eine Nähnadel und steckt das nicht spitze Ende in die entsprechende Aussparung. Drückt dann mit dem Smartphone das Spitze Ende auf den Tisch. Wir empfehlen euch, die Nadel nicht mit der Hand ins Smartphone zu drücken, um euch nicht zu verletzen.

Ohrstecker oder Piercing

Der Großteil unserer weiblichen Bevölkerung hat das richtige Werkzeug immer dabei, wenn die SIM-Karte aus dem Smartphone befreit werden muss. Klassische Ohrstecker und Piercings lassen sich wunderbar für diesen Zweck verwenden, da die Stifte nicht sehr spitz sind, aber dünn genug, um in die Aussparung zu passen.

iPhone 6 Plus in Weiß mit Schlitten für SIM-Karte

Heftzwecken

Habt ihr eine Pinnwand zu Hause und müsst die SIM-Karte aus eurem Smartphone entfernen, dann lassen sich die Reißzwecken in Diabolo-Form wunderbar dafür verwenden. Der Griff ist recht komfortabel und die Nadel lang genug, um den SIM-Karten-Schacht zu öffnen. So könnt ihr ganz leicht die SIM-Karte entfernen oder tauschen.

Hilfe im Laden suchen

Wenn ihr unterwegs seid und keine der oben genannten Lösungen zur Hand habt, könnt ihr euch auch einfach in den nächstgelegenen Smartphone-Shop begeben und einen der Mitarbeiter bitten, den SIM-Slot für euch zu öffnen. Mitten in der Wildnis kann das natürlich schwierig werden, aber in einer Fußgängerzone sollte ein solcher Laden in unmittelbarer Nähe zu finden sein.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*