Tipp: So deaktivierst du den Browser der Facebook-App

Facebook-Browser unter iOS, hier mit der Seite zum neuen Smartphone von Commodore

Wer die App von Facebook nutzt, wird festgestellt haben, dass die eingebetteten Links in einem eigenen Browser geöffnet werden. Das freut vor allem den Herrn Zuckerberg, denn eure dort eingegebenen Daten und abgerufenen Informationen kommen natürlich dem enormen Datenberg auf seinem Server zu Gute. Grundsätzlich wäre der Browser sogar praktisch für uns Nutzer, wenn er in seiner Funktionalität nicht so spärlich bestückt wäre. Wir zeigen euch, wie ihr den Browser deaktivieren und damit wieder normal surfen könnt, ohne Facebook zu viel von euren Daten zu übertragen.

Der Facebook-Browser

Wer innerhalb der Facebook-App auf einen Link tippt, öffnet damit nicht den eigentlichen Standard-Browser unter Android oder iOS, sondern den Browser, den Facebook mittlerweile zusammen mit seiner App ausliefert. Vorteil des Ganzen: Es vergeht weniger Zeit, bis sich der Browser öffnet. Zudem könnt ihr die geöffnete Seite einfach über einen Button als eigenen Post auf Facebook teilen. Das war es aber auch schon mit den Vorteilen, denn wichtige Funktionen fehlen hier. Es gibt weder den Inkognito-Modus, noch eine Druckfunktion und erst recht kein wirkliches Tabbing. Also weg mit dem Browser und wieder die gewohnte Variante nutzen. Wie? So:

  1. Tippt in der Facebook-App einfach oben rechts auf den Menüpunkt und scrollt eine Weile nach unten, bis ihr an dem Punkt „App-Einstellungen“ angelangt seid.
  2. In diesem Bereich findet ihr nun die Punkte, die ihr in Bezug auf die Funktionalität der App verändern könnt. Wir interessieren uns jetzt aber für den Punkt „Links werden extern geöffnet“. Je nach Android- und App-Version kann dieser Punkt auch anders lauten, beispielsweise „Öffne Links immer über einen externen Browser“. Aktiviert einfach diesen Punkt und schon seid ihr wieder mit eurem bisherigen Browser im Rennen.

Möchtet ihr noch etwas Spezielles von uns wissen? Benötigt ihr Hilfe bei speziellen Apps und wünscht euch eine praktische Anleitung? Unterbreitet uns einfach ein paar Vorschläge in den Kommentaren.

1 Kommentar

  1. Im Januar 2017 gibt es den entsprechenden Menüpunkt zur Abwahl des In-App-Browsers nicht mehr. Tipps zu neueren Versionen habe ich leider nirgends gefunden. Gibt es die Möglichkeit noch, unter iOS den eigenen Browser für Facebook-Links zu nutzen?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*