Android-Backup ohne Root erstellen

Android-Backup ganz einfach über die Windows Console, hier mit einem schwarzen Sony Xperia Z5

Ein Smartphone-Crash kann schnell passieren. Vor allem dann, wenn eine App nicht zuverlässig läuft oder ein Fehler in den Updates vorliegt. Mit einem detaillierten Android-Backup könnt ihr all eure Daten sichern, ohne das Smartphone vorher rooten zu müssen. Wir zeigen euch, wie es geht. Dafür benötigt ihr lediglich einen PC, einen Micro-USB-Anschluss, mindestens Android 4.0, Android ADB oder SDK (zuvor installieren) und aktiviertes USB-Debugging.

Der ADB-Befehl

Wer bereits Erfahrung mit Backups hat, kann die ADB-Befehle direkt eingeben und mit entsprechend folgenden Warnungen umgehen. Für diese Variante benötigt ihr keine weitere Software. Nur ein wenig Verständnis für die Kommandozeilen und Eingaben sind hilfreich. Und so erstellt ihr das Backup:

Schon daran gedacht, ...
… wie du die Kommunikation mit deinen Großeltern, Verwandten und Freunden in schwierigen Zeiten sicherstellen kannst? Wir haben günstige Angebote für euch bereitgestellt.

Schritt 1

Verbindet euer Smartphone mit eurem PC.

Schritt 2

Aktiviert auf dem PC die Eingabeaufforderung (Windows-Taste + R, anschließend „cmd“ eintippen und mit Enter bestätigen).

Schritt 3

In der Eingabeaufforderung gebt ihr nun den Befehl „adb backup -all“ ein.

Schritt 4

Nun fragt euch das Smartphone, ob ihr das Backup wirklich starten möchtet. Diese Frage bestätigt ihr mit dem Button „Meine Daten sichern“. Wenn ihr möchtet, könnt ihr noch ein Passwort festlegen, um die Sicherung zusätzlich zu verschlüsseln. In dem Fall solltet ihr das Passwort notieren und gut aufbewahren.

Schritt 5

Jetzt läuft das Backup und wird auf dem PC unter „backup.ab“ gespeichert. Die Sicherung liegt im selben Ordner wie die adb.exe.

Schritt 6

Das Backup kann je nach Datenmenge eine ganze Weile dauern. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, könnt ihr die Eingabeaufforderung schließen und das Smartphone wieder vom PC trennen.

Backup wiederherstellen

Schritt 1

Verbindet euer Smartphone via USB mit eurem PC.

Schritt 2

Startet erneut die Eingabeaufforderung wie oben beschrieben.

Schritt 3

In der Eingabeaufforderung tippt ihr den Befehl „adb restore backup.ab“ ein. Sollte euer Backup in einem anderen Ordner liegen, müsst ihr den entsprechenden Ordnerpfad angeben, also beispielsweise „adb restore c:\Android\Backups\Backup2015.ab“.

Schritt 4

Euer Smartphone lässt nun die Wiederherstellung laufen und fragt euch nach dem Passwort, falls ihr bei der Sicherung eines angegeben habt. Andernfalls lasst ihr das Feld einfach leer stehen und tippt auf „Meine Daten wiederherstellen“.

Schritt 5

Sobald die Wiederherstellung abgeschlossen ist, startet euer Smartphone neu und alle Daten sind wieder so wie zum Zeitpunkt der Sicherung.

Möglichkeit 2: Das Ultimate Backup Tool

Wenn ihr die XDA-Developers besucht, findet ihr dort das Ultimate Backup Tool. Dieses Tool wendet alle ADB-Befehle an, die bereits oben beschrieben wurden. Allerdings habt ihr hier diverse Optionen zur Verfügung. Ihr entscheidet euch für die Auswahlmöglichkeiten eurer Wahl und das Tool erledigt alles Weitere. Das Tool lässt sich bei Bedarf auf die deutsche Sprache umstellen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*