Xperia XZ4: Das wissen wir über Sony neues Flaggschiff

So könnte das Xperia XZ4 aussehen.
Bild © OnLeaks & MySmartPrice
  • Ein Leak verrät die Spezifikationen des Xperia XZ4.
  • Es kommt unter anderem mit 5G-Unterstützung und dem Snapdragon 855.
  • Das Xperia XZ4 könnte noch mit 3,5mm-Klinkenbuchse ausgestattet sein.

Bereits vor einigen Tagen sind die Spezifikationen zu Sonys kommendem High-End-Gerät geleakt. Es soll unter anderem 5G unterstützen und den neuen Qualcomm Chip im Gepäck haben.

Erste Fotos und Render-Video

Ende November hatte OnLeaks auf Twitter Render-Fotos vom Xperia XZ4 gepostet. Ob es sich dabei tatsächlich um das Smartphone handelt, ist allerdings noch nicht klar. Dennoch: Auf den geposteten Fotos basierend, kursieren aktuell 3D-Modelle des Handys im Netz.

Auf den ersten Blick fällt manchem auch im unten zu sehenden Video auf, dass keine Klinkenbuchse zu sehen ist. Der Blogger IceUniverse allerdings widerlegt diese Vermutung und gibt an, dass das Xperia XZ4 sehr wohl eine 3,5mm-Klinkenbuchse im Gepäck haben wird – so Droidholic.

Sind das die Spezifikationen?

Der chinesische Blogger IceUniverse hat auf der Plattform Weibo Spezifikationen für das Xperia XZ4 gepostet. Dürfen wir den Angaben Glauben schenken, erwarten Interessenten große sechs Gigabyte RAM und ein interner Speicher von entweder 64 GB oder 256 GB. Das Display soll große 6,55 Zoll messen. Stimmen die Gerüchte, weist es ein Seitenverhältnis von 21:9 auf. Daneben soll es mit 3.900 mAh Akku auf den Markt kommen – und der Klinkenbuchse, die im Video fehlt.

Interessant ist, dass das Xperia XZ4 zum einen drei Hauptkameras mitbringen soll und zum anderen eines der ersten Smartphones mit dem neuen Qualcomm Snapdragon 855 sein könnte. Damit würde das neue Sony-Flaggschiff auch eines der ersten Geräte sein, dass 5G unterstützt. Wie es in Sachen Frontkamera aussehen wird, ist noch nicht klar. Allerdings steckt Sony bekanntlich eine Menge Arbeit in sein Kamera-Setup. Also könnte es durchaus sein, dass Sony das Xperia XZ4 mit insgesamt fünf Linsen bestückt.

Mit einer Vorstellung des Smartphones dürfen wir wohl Anfang 2019 – entweder auf dem MWC oder der CES – rechnen.

Quelle:

 

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*