Smartphone-Highlights, die noch in 2018 kommen

ein neues Smartphone regt zur Überlegung an, ob man das alte Handy verkaufen sollte.

Aktuell befinden wir uns in einer sehr kleinen Sommerpause, was neue Smartphone-Releases betrifft. Immerhin sind für die erste Jahreshälfte schon alle großen Namen auf der Bühne gewesen und wir warten jetzt noch etwa einen Monat auf das Samsung Galaxy Note 9.

Doch das Note 9 ist nicht das einzige Smartphone, das in der zweiten Jahreshälfte 2018 veröffentlicht wird. Hier ist eine Aufstellung aller großen Android-Neuerscheinungen der kommenden Monate.

Motorola Z3, 2. August

Nachdem Motorola das Moto Z3 Play an den Start gebracht hat, soll nun direkt das Motorola Z3 folgen. Das Z3 Force, wie die noch fortschrittlichere Variante bezeichnet wird, scheint hingegen eher ein Mythos zu bleiben. Am 2. August soll in Motorolas Heimatstadt Chicago eine hauseigene Präsentation stattfinden. Das Moto Z3 wird sich trotz aller sonstigen Gerüchte wohl leider nur auf den amerikanischen Markt beschränken, weshalb wir in Europa mit dem Z3 Play auskommen müssen.

Samsung Galaxy Note 9, 9. August

Mit dem Galaxy S9 und S9+ hat Samsung im ersten Halbjahr bereits ordentlich Bewegung in die Branche gebracht. Mit dem Galaxy Note 9 kommt am 9. August die nächste große Veröffentlichung um die Ecke. Nach aktuellen Gerüchten wird das Note 9 eine größere Version des S9+ sein, mit einem 4.000 mAh starken Akku und einem S-Pen mit Bluetooth und weiteren Features.

Die Verkaufszahlen werden für Samsung in die Höhe schnellen, denn die Fanbase für Phablets mit Stylus wird sich für nichts anderes Entscheiden als das Galaxy Note 9. Durch die Präsentation am 9. August wird der Start für Pre-Orders um den 13. August liegen. So ist Samsung noch früh genug dran, um den Marken ein wenig Wasser abzugraben, die ihre neuen Flaggschiffe im September oder Oktober vorstellen.

Sony Xperia XZ3 – Ende August

Bisher hat Sony sich noch nicht sehr tief in die Karten schauen lassen, was einen Veröffentlichungstermin oder sonstige Details zum neuen Xperia XZ3 angeht. Allerdings wäre es typisch für das Unternehmen aus Japan, die IFA in Berlin für die Präsentation eines neuen Flaggschiffs zu nutzen. Sony hat das XZ2 bereits angekündigt, also muss auf der IFA etwas anderes kommen. Das XZ2 und das XZ2 Compact waren mindestens gute Mittelklasse-Geräte und die Nachfolger werden den Markt auf jeden Fall durch ihre Kamera bereichern. Wir können in jedem Fall gespannt sein, was das Xperia XZ3 zu bieten haben wird.

LG V40, September

Das LG V40 sieht aus, als wäre es nur ein kleines Upgrade zum G7, das im Frühjahr auf den Markt kam. Ausgestattet mit drei Kameras auf der Rückseite, zwei Selfie-Kameras und mit einer Notch wir das LG V40 ein wenig größer sein und einen entsprechend stärkeren Akku besitzen. Gemessen an den Modellunterschieden im letzten Jahr wird es ansonsten voraussichtlich keine weiteren erwähnenswerten Features geben. LG hat das V30 2017 Ende August veröffentlicht, ging aber erstmals Mitte September über die Ladentheke. Wenn die Präsentation also dieses Jahr erst im September stattfindet, können wir von einem Verkaufsstart ausgehen, der nicht vor Anfang Oktober angesetzt ist.

Google Pixel 3 und 3XL, Anfang Oktober

Das Google Pixel 3 und 3Xl werden im Herbst 2018 sehr viel Aufmerksamkeit erregen, unabhängig davon, ob es eine Notch besitzen wird. Es wird spannend zu sehen, auf welche Weise Google das Pixel 2 und 2Xl auf die nächste Stufe befördert. Das Seitenverhältnis des Displays und die beiden Frontkameras sind eine Sache, aber wirklich interessant werden die Software und die Performance sein, die Gerüchten zufolge jede Konkurrenz hinter sich lassen sollen. Das Pixel 2 und 2XL wurden letztes Jahr von Google am 4. Oktober auf einem eigenen Event angekündigt. Dieses Jahr können wir wohl davon ausgehen, dass es sich in diesem Jahr ähnlich verhalten wird.

OnePlus 6T, Mitte November

OnePlus bildet in diesem Jahr zumindest das zeitliche Schlusslicht. Nach dem Launch des OnePlus 6 soll Mitte November das OnePlus 6T folgen. Das Zusatzmodell des OnePlus 5 hat im letzten Jahr ebenfalls im November einen eigenen Auftritt erhalten. Es wäre also keine Überraschung, wenn auch das OnePlus 6 einen etwas besseren Mitspieler bekommt.

Ein größerer Akku, ein paar Modigikationen an der Kamera und vielleicht noch ein paar kleinere technische Auffrischungen könnten uns mit dem OnePlus 6T erwarten. Nicht sonderlich aufregend, aber darauf hat es der Hersteller auch nicht abgesehen. Vielmehr wäre das neue Modell eine gute Gelegenheit, zum Ende des Jahres ein gutes neues Smartphone zu kaufen, das mit seiner soliden Ausstattung überzeugen wird.

Habt ihr einen großen Favoriten für die zweite Jahreshälfte, oder wartet ihr lieber, bis Anfang 2019 die nächsten großen Flaggschiffe das Licht der Welt erblicken?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*