Razer Phone 2 bestätigt: das neue Gaming-Handy kommt

Entspanntes Gaming mit dem Razer Phone
Bild © Razer
  • Razer verkauft seit Jahren erfolgreich Gaming-Zubehör und ist 2017 auch in den Smartphone-Markt eingestiegen.
  • Das Razer Phone kam vor allem bei Gamern gut an.
  • Ende des Jahres könnte das Razer Phone 2 auf den Markt kommen – Spezifikationen haben wir schon.

Als Hersteller von Gaming-Mäusen, -tastaturen und Laptops ist Razer seit einigen Jahren groß im Geschäft. Im letzten Jahr hat Razer sein erstes Smartphone auf den Markt gebracht. Das Razer Phone wurde speziell für Gamer entwickelt. Jetzt steht der Nachfolger in den Startlöchern.

Das konnte das Razer Phone

Razer hat sich darauf konzentriert, seinem Smartphone ein unverkennbares Design zu verleihen. Wichtig war dem Hersteller, dem Nutzer ein beeindruckendes Gaming-Erlebnis zu ermöglichen – mit einer Performance, die sich gewaschen hat. Betrieben wird das Razer Phone von einem starken Snapdragon 835 und ganzen acht Gigabyte RAM Arbeitsspeicher. Bereits einige Wochen nach dem Release wurden die ersten Updates für die Kamera und die Tonwiedergabe angekündigt. Das Razer Phone lohnt sich – außer Frage. Wir jedenfalls stufen das Smartphone bis heute als eines der besten Gaming-Handys überhaupt ein.

Mehr lesen: Die besten Gaming-Smartphones von 2018

Razer Phone 2: der Nachfolger kommt

Dass Razer es nicht bei seinem Erfolg von 2017 bewenden lässt, konnten wir uns alle denken. Und schon eine Weile ist klar, dass das Razer Phone 2 kommen wird. Jetzt können wir dank einer offiziellen Auflistung bei Antutu.com und Geekbench davon ausgehen, dass es bis zum Release nicht mehr allzu weit hin ist. Finale Tests gibt es zwar noch nicht, aber die Benchmark-Tests lassen vermuten, dass sich Gamer hier auf ein starkes Smartphone freuen können, das in seiner Leistung an das gerade veröffentlichte Galaxy Note9 heranreichen könnte.

Razer setzt bei seinem neuen Gerät auf den aktuellsten mobilen Prozessor von Qualcomm, den Snapdragon 845. Unterstützt wird er vom Adreno 630, und die geballte Power dürften starke acht Gigabyte RAM liefern. 512 GB interner Speicher könnten den Nutzer erwarten. Damit hätte das Smartphone eine ordentliche Steigerung zu seinem Vorgänger zu verzeichnen. Mitunter war der etwas schwächliche Speicher ein Kritikpunkt beim Razer Phone. Daneben bringt das Razer Phone 2 wohl ein 5,7 Zoll großes LCD-Display aus dem Hause Sharp mit. Damit ist der Bildschirm so groß wie beim 2017er. Und auch die Bildwiederholungsrate von 120 Hertz wird übernommen. Kein Wunder, die kam auch richtig gut an. Ähnlichkeiten gibt es zudem bei der Größe des Akkus und der Stärke der Kamera.

Mehr lesen: Razer Phone: Smartphone für Gamer unter der Lupe

Wann kommt das Razer Phone 2?

Die eine oder andere Verbesserung hat der Nachfolger des Razer Phone also in petto. Wann es genau auf den Markt kommt, ist bislang allerdings noch unklar. Wir rechnen damit, dass es Ende des Jahres vorgestellt werden könnte und sich in etwa in der Preisklasse seines Vorgängers bewegen dürfte – oder etwas darüber. Aktuell angegeben ist als Betriebssystem in der Datenbank übrigens Android 8.1 Oreo. Das könnte sich allerdings bis zum endgültigen Release noch ändern. Erwartet werden daneben auch Chroma-LED-Effekte, wie Razer sie allzu gern nutzt, um das Gaming noch etwas atemberaubender zu gestalten – so Insider Quandt auf Twitter:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*