OnePlus: Leak mit Fotos zu neuem Smartphone

So sieht es 2019 für OnePlus aus.
Bild © androidauthority

Neben dem angekündigten 5G-Smartphone dürfte OnePlus in der ersten Jahreshälfte von 2019 noch sein neues OnePlus 7 auf den Markt bringen. Aktuelle Leaks zeigen ein Smartphone mit neuartiger Rückseite. Welches der Geräte wir hier sehen, ist noch nicht klar.

5G-Smartphone von OnePlus

Pete Lau, CEO von OnePlus, hatte auf dem Qualcomm Tech Summit auf Maui ein neues Smartphone angekündigt. Bei dem kommenden Gerät soll es sich um ein Handy mit 5G-Unterstüzung handeln. Dabei machte Lau deutlich, dass das Smartphone vom OnePlus 7 unabhängig sei. Neben unter anderem Samsung ist OnePlus ein 5G-Partner von Qualcomm. Demnach scheint es kaum verwunderlich, dass der Hersteller Anfang 2019 mit einem entsprechenden Gerät aufwartet, das in Kooperation mit dem britischen Netzbetreiber EE erscheinen soll.

Das Smartphone soll laut Pete Lau den neuen Snapdragon 855 und den Adreno-640-Grafikchip mitbringen. Zudem hat er angekündigt, dass es sich um ein Flaggschiff mit erstklassiger Ausstattung handeln wird, das zu einem rekordverdächtigen Preis auf den Markt kommen soll. In den nächsten Jahren soll der neue Mobilfunkstandard 5G weltweit etabliert werden und früher oder später LTE ablösen. EE möchte 2019 loslegen, wobei in Deutschland vor 2020 nicht mit dem 5G-Start zu rechnen ist. Aus diesem Grund kommt das neue OnePlus mit entsprechender Unterstützung möglicherweise nicht nach Deutschland.

Leak aus internem Meeting

Der Leaker Ishan Agarwal hat auf Twitter nun ein Foto aus einem scheinbar internen OnePlus-Meeting gepostet. Zu sehen ist Pete Lau, der ein neues Smartphone präsentiert. Auf dem Display ist die Rückseite eines roten OnePlus-Smartphones zu sehen. Ungewöhnlich ist die Implementierung der Kamera. Mittig auf der Rückseite des Geräts findet sich eine große, kreisförmige Fläche, die wohl für die Kamera vorgesehen ist. Auf den Bildern, die der bekannte Leaker auf Twitter veröffentlicht hat, sind deutlich zwei Modelle von ebenjenem Gerät zu sehen. Eine rote Variante, wie sie auch in der Präsentation abgebildet ist, liegt auf dem Tisch. Ein weiteres weißes Modell wird von einem Mitarbeiter genauer unter die Lupe genommen.

Nach bisherigem Stand dürfte es sich dabei um das 5G-fähige OnePlus halten. Der baldige Marktstart spricht dafür. Wir gehen davon aus, dass das OnePlus 7 noch etwas auf sich warten lässt. Sehr wahrscheinlich ist allerdings, dass das Gerät ebenfalls den Qualcomm Snapdragon 855 im Gepäck haben dürfte. Der Unterschied: Es wird weiterhin nur 4G (LTE) unterstützen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*