Moto G4 erscheint im Video und auf einem Pressebild

Evan Blass hat ein Renderbild eines weißen Motorola Moto G4 gepostet.
Bild © Evan Blass

Könnte dies das neue Motorola Moto G4 sein? Profi-Leaker Evan Blass hat ein Renderbild veröffentlicht, das vermeintliche Hands-on-Bilder von Montag bestätigen könnte. Auf dem Bild ist ein Smartphone zu sehen, welches das neue Moto G4 darstellen könnte. Das Smartphone soll in zwei Versionen auf den Markt kommen, und zwar schon im Mai. Sogar ein Video von besagtem Smartphone gibt es wohl schon.

Hands-on beim Motorola Moto G4

Erste Hands-on-Bilder soll es bereits am Montag gegeben haben. Um das vermeintliche Motorola Moto G4 noch besser darzustellen, veröffentlichte Evan Blass nun ein Renderbild, welches das Design des neuen Smartphones noch detaillierter zeigen soll. Das darauf zu sehende, weiße Smartphone trägt scheinbar einen Fingerabdrucksensor und selbstverständlich das bekannte Motorola-Logo. Wenn wir dem Renderbild Glauben schenken, befindet sich der Fingerabdrucksensor nicht auf der Rückseite, wie ursprünglich vermutet wurde, sondern auf der Vorderseite. Genauer gesagt, ist der Sensor in den Home-Button integriert, wie es bereits einige Hersteller vorgemacht haben. Wenn das stimmt, verzichtet Motorola dieses Mal auf die beiden markanten Lautsprecher, die sich bisher immer ober- und unterhalb des Displays befanden.


Das restliche Design des Smartphones entspricht in etwa dem, was wir bisher von Motorola kennen. Der Kopfhörer-Eingang befindet sich exakt mittig am oberen Rand des Smartphones. Der Rahmen ist leicht abgerundet und trägt seine Lautstärketasten sowie den Power-Button an der rechten Seite des Gehäuses. Grundsätzlich ist also alles wie gehabt, bis auf die Tatsache, dass das Smartphone ein wenig schlanker wirkt als seine Vorgänger.

Moto G4: Release im Mai?

schwarzes Motorola Moto G4 geleakt
Ein schwarzes Moto G4? | Bild © nowhereelse.fr

Genauere Informationen zu der technischen Ausstattung des Moto G4 gibt es bisher nicht. Einige Gerüchte besagen, dass das Moto G4 ein Moto G4 Plus als Sidekick bekommen soll. Beide Smartphones sollen je mit einem 5,5 Zoll großen Display ausgestattet sein und 16 Gigabyte internen Speicher vorweisen. In der Kameraauflösung sollen sich die beiden Smartphones unterscheiden. So werde das Motor G4 mit 13 Megapixel knipsen, während das G4 Plus sogar Bilder mit 16 Megapixel aufnehmen soll. Zur Displayauflösung sowie zum verwendeten Prozessor gibt es bisher keine zuverlässigen Informationen. Motorola leistet in Sachen Geheimhaltung also bisher ganze Arbeit.

Das Hands-on-Video zeigt ein vermeintliches Moto G4 Gerät, das allerdings keinen Fingerabdrucksensor im Home-Button besitzt. Falls es sich dabei wirklich um ein G4-Modell handelt, können wir davon ausgehen, dass eine der beiden Varianten keinen derartigen Sensor besitzen wird. Alternativ könnte das gezeigte Smartphone einfach nur ein Vorführgerät sein.

Anfang Mai werden wir wohl schlauer sein, denn dann soll laut einiger europäischer Händler der Release des Moto G4 erfolgen. Wir sind gespannt und halten euch über weitere Neuigkeiten zum Moto G4 auf dem Laufenden.

Quellen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*