Brauchen wir ein iPhone 6c?

iPhone 5c in Rot in einer Jeans in SW

Bekommen wir ein Apple iPhone 6c? Und brauchen wir das überhaupt? Wie GSMDome berichtet, scheint es unter chinesischen Lieferanten zu Engpässen bei Kamera-Sensoren zu kommen, weil Apple große Stückzahlen für das kommende iPhone 6c reserviert hat. Wir erinnern uns an das letzte bunte Günstig-Smartphone aus Kalifornien…

Günstiges Smartphone von Apple: iPhone 5s

Wir sprechen von günstig, nicht von billig. Aber ja, wenn das iPhone 6c in die Fußstapfen seines offenbar wenig erfolgreichen Vorgängers tritt, erwartet uns wieder Plastik. Etwas, das wohl die wenigsten Apple-Anhänger haben wollen. Wir fassen noch einmal zusammen: Das iPhone 5c ist aktuell die günstigste Variante des Apple-Smartphones. Die Kalifornier haben beim kleinen Bruder des 5s auf den Leistungs-Boost verzichtet (Hardware aus dem iPhone 5) und beim Design auf ein Kunststoffgehäuse gesetzt – anstelle des edlen Aluminiumbodys. Immerhin ist das Gehäuse in fünf Farben zu haben und mit speziellen Hüllen ist das 5s in ein poppig-buntes Handy verwandelt – aber brauchen wir das?

Und wie sieht dann das iPhone 6c aus?

Bereits im vergangenen Jahr hat CONCEPT PHONES ein iPhone 6c von Caelan Cooper vorgestellt. Das gerenderte Smartphone ist zwar noch – vor allem im Bereich des Home-Buttons – an die fünfte Generation angelehnt, zeigt sich aber schon stärker abgerundet. Es ist somit vergleichbar mit dem Design der beiden aktuellen Modelle 6 und 6 Plus. Das Konzept zeigt vier leuchtende Farben und dazu Grau und Schwarz. Aktuell ist es wahrscheinlich, dass das iPhone 6c optisch viele Parallelen zur sechsten Generation haben wird. Vermutlich wird es wieder auf einen Kompromiss hinauslaufen, mit günstigem Kunststoff und ordentlicher Leistung, jedoch ohne den eleganten Charakter der teureren iPhones. Lassen wir uns überraschen, was Apple im Herbst aus dem Hut zaubert. Aber wollen wir das?

Kann das iPhone 6c erfolgreich sein?

Wir fragen uns wirklich, ob das 6c das Zeug zum Kassenschlager haben wird. Schon der Vorgänger gilt ja eher als Ladenhüter, während die edlen Metallbrüder in Silber, Grau und Gold grundsätzlich schnell vergriffen sind. Sie gehen weg wie warme Semmeln. Ob das iPhone 6c das auch kann? Vermutlich nicht ohne entsprechende Vermarktung. Wo wir gerade dabei sind: Denkt nur an die Kooperation von Samsung und Marvel für die Galaxy-Smartphones im Iron Man-Design, die gerade die Runde macht. Coole Superhelden leihen den Smartphones ihren Look und ein aufwendiger Trailer lockt auch Neukunden an. Doch wie soll Apple das iPhone 6c bewerben?

Neues iOS noch in diesem Jahr?

Apple stellt alljährlich ein neues Smartphone vor. Allerdings handelt es sich hierbei seit dem iPhone 4 nur all zwei Jahre um ein neues Flaggschiff. Dazwischen gibt es jeweils eine überarbeitete Variante des letzten Modells, so zum Beispiel das 4s, 5s und eben auch das 5c. Wir warten gespannt auf den Herbst. Im September dürfte Apple die neuen Modelle vorstellen. Wenn das bunte iPhone 6c kommt, dann sicherlich auch das 6s. Ob es für das größere iPhone 6 Plus ebenfalls ein Upgrade gibt? Und kommt passend zu den neuen iPhones auch iOS 9? Gerüchte gibt es zur Genüge. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*