Samsung „Hello“: Patent für Bixby Mikrofon-Bildschirm-Kombo aufgetaucht

Bild: https://patentscope.wipo.int/search/en/detail.jsf?docId=US219390996

Mit dem Sprachassistenten Bixby möchte Samsung weltweit ein gutes Konkurrenzprodukt zum Google Assistent oder auch Amazon Echo etablieren. Aktuell lässt sich das Programm allerdings nur in der englischen Sprache per Stimme bedienen. Das macht den Assistenten zumindest im deutschen Sprachraum für die Nutzer eher uninteressant.

Sollte Samsung allerdings auch diese Hürde noch überwinden können, stiege auch die Nachfrage in unseren Breitengraden. Jetzt ist ein Patent im Netz aufgetaucht, das den Angriff auf Google Home starten soll: Ein Gerät mit einer Kombination aus Bildschirm und Mikrofon.

Samsung Hello mit Bildschirm

Schon Ende 2016 hat sich Samsung bei dem European Union Intellectual Property Office (EUIPO) das Design seines Hausassistenten vorab sichern lassen. Die darauf folgenden Spekulationen haben „Samsung Hello“ als Namen für das Gerät verlautbaren lassen. Nun hat sich ein neues Patent bei der World Intellectual Property Organizations (WIPO) und dem US-amerikanischen Patentamt blicken lassen. Der auf Bixby basierende Lautsprecher soll Samsungs Angriff auf Google Home und Amazon Echo sein und zeigt sich in seiner Gestaltung deutlich runder. Aber auch seine Funktion soll über die von Google Home hinausgehen. Mit einem Bildschirm ausgestattet soll das Gerät auch Videotelefonie und Gaming unterstützen.

Ein intelligenter Zuhörer

Das nun aufgetauchte Patent umfasst allerdings ganze sieben Mikrofone, zusammen mit einem Kopfelement, das sich um 360 Grad drehen lässt. So soll der Assistent genau erkennen können, von wo die Stimme oder das Geräusch kommt und den Kopf entsprechend ausrichten, um noch besser zu verstehen, was der Nutzer zu sagen hat. Darüber hinaus soll „Samsung Hello“ auch über einen microSD Slot verfügen. Laut Samsungs Aussagen sollen auch USB- und HDMI-Anschlüsse geplant sein. Dass das Gerät auch eine Telefon-Funktion besitzen soll, ist an der Stelle kaum noch verwunderlich.

Wann soll Samsung Hello erscheinen?

Ein genaues Erscheinungsdatum hat Samsung noch nicht preisgegeben, aber eine erste Ankündigung soll es in der zweiten Jahreshälfte 2018 geben. Solange Bixby allerdings noch das Sprachproblem in unserer Region mit sich herumschleppt, wird auch Samsung Hello wohl so lange in Südkorea und den USA verharren müssen. Wir können allerdings davon ausgehen, dass dieses Problem alsbald behoben wird.

Quelle:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*