Samsung Galaxy X: Konzeptbilder mit 99 % Display-Rahmen-Verhältnis

Bild © Science and Knowledge via Androidheadlines

  • Rahmenlose Smartphone-Designs machen im Netz die Runde.
  • Bisher sind es alles nur Konzeptbilder, können aber schon bald Realität werden.
  • Voraussichtliche Spezifikationen des Galaxy X sind ebenfalls angegeben, aber das faltbare Display fehlt.

Bisher hat es noch kein einziger Hersteller geschafft, ein Smartphone komplett ohne Rahmen auf den Markt zu bringen. Aber gerade in den letzten Wochen und Monaten haben wir einige Konzept-Designs gesehen, die ein solches Gerät zeigen, so wie das neue Design, das vom YouTube Kanal „Science and Knowledge“ veröffentlicht wurde. Das dort dargestellte Modell ist zwar nicht komplett rahmenlos, aber es kommt dem schon deutlich näher als jedes tatsächlich existierende Smartphone.

Für den Moment etwas unrealistisch

Der besagte YouTube Kanal ist dafür bekannt, unter anderem diverse Konzept-Designs von kommenden Smartphones zu erstellen. Und das jüngste Video zeigt eben ein Modell, das in der Form alle Grenzen bisheriger Designs sprengt. So schön das Gerät im Video auch aussehen mag, so unrealistisch erscheint es aktuell noch. Denn komplett rahmenlose Smartphones werden wir nicht allzu bald zu Gesicht bekommen.

Die äußere Erscheinung

Das Video hat eine Dauer von rund drei Minuten. Wie ihr darin sehen könnt, ist das dargestellte Samsung Galaxy X ohne Rahmen erstellt worden. Sein Display ist am Rand gebogen und darin integriert findet man den angedeuteten Fingerabdrucksensor. Das Gerät scheint komplett aus Glas und Metall zu bestehen. Drei Kameras reihen sich an der Rückseite auf und der Ein/Aus-Button ist an der rechten Seite angebracht. Leider findet sich selbst auf einem solchen Fantasiegebilde noch der Bixby-Button.

Galaxy X: Mögliche Spezifikationen

Laut den halbwegs frei erdachten Spezifikationen würde das Galaxy X auf der Vorder- und Rückseite mit Gorilla Glass 5 ausgestattet und durch die Schutzart IP68 vor Staub und Wasser geschützt sein. Das 6 Zoll große Display würde mit 2.960 x 1.440 Pixeln in QHD+ auflösen und besäße ein Display-Rahmen-Verhältnis von 99 %. Das einzige, das den 100 % im Weg steht, ist die Hörmuschel, die logischerweise ein Stück außerhalb des Displays Platz benötigt. Herzstück des Ganzen ist ein (noch) ausgedachter Snapdragon 855, unterstützt von 6 oder 8 Gigabyte Arbeitsspeicher. Auf der Rückseite des Entwurfs befinden sich drei Kameras mit 19, 16 und 8 Megapixeln, wobei noch ein 16 Megapixel-Objektiv.

Das kann doch nicht stimmen

Ist dies wirklich das Galaxy X? Wohl kaum, denn das Galaxy-Modell mit Namen „X“ soll doch eigentlich faltbar sein und im Januar vorgestellt werden. Dieses Konzept-Design jedoch zeigt eher ein Smartphone der Galaxy S-Reihe. Das bedeutet, das „X“ in diesem Beispiel steht wohl eher stellvertretend für irgendein zukünftiges Galaxy-Modell und nicht im Speziellen für das faltbare Galaxy X, das voraussichtlich 2019 das Licht der Welt erblickt.

Samsung Summer Deals 2018

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*