Galaxy S10 und S10+: Das Punch Hole einfach loswerden

Samsung Galaxy S10

Samsung hat vor kurzer Zeit seine neuen Galaxy S-Geräte vorgestellt. Anstelle einer klassischen Notch verfügen das Galaxy S10 und das S10+ beide über ein sogenanntes Punch hole, das frei in der rechten oberen Ecke des Bildschirms zu sehen ist und die Selfiekamera beinhaltet. Grundsätzlich eine gute Lösung, wenn man so viel Platz wie möglich für das Display beanspruchen möchte. Manch ein Nutzer findet das Punch Hole allerdings nicht sehr ansehnlich und möchte es nach Möglichkeit ausblenden. Wir verraten dir, wie es geht.

Direkt eingebautes Feature

Beim Samsung Galaxy S10 und dem S10e handelt es sich beim Punch Hole einfach nur um ein kreisrundes Loch, während es beim Galaxy S10+ eher ein langgezogenes Loch ist, bedingt durch die doppelte Selfiekamera. Abhängig von der gerade aktiven App oder vom sichtbaren Text, den du lesen möchtest, kann das Punch Hole schon sehr störend sein.

Schon einfacher weißer Hintergrund lässt das Punch Hole umso deutlicher hervortreten, sodass man es einfach sehen muss. So praktisch das größere Display auch ist: Wenn du das Punch Hole nicht sehen möchtest, kannst du es einfach ausblenden. Samsung hat dafür extra eine Funktion im Menü eingebaut.

In nur wenigen Schritten hast du das Punch Hole auf dem Display deines Samsung Galaxy versteckt:

  1. Rufe die Systemeinstellungen auf.
  2. Wähle den Menüpunkt „Anzeige“.
  3. Hier wählst du den Unterpunkt „Apps im Vollbildmodus“.
  4. An dieser Stelle aktivierst du einfach die Option „Friontkamera ausblenden“.

Schon ist das Punch Hole nicht mehr zu sehen. Allerdings ist dein Display dadurch auch deutlich kleiner geworden. Wenn dir das nichts ausmacht, ist alles gut. Falls doch, kannst du die Einstellung auf dem gleichen Weg wieder rückgängig machen.

Das richtige Hintergrundbild

Zwar kann das passende Hintergrundbild zwar nicht immer das Punch Hole verstecken, aber gut integriert würdest zu zumindest auf dem Homescreen nichts davon mitbekommen. Und lustig sind die Wallpaper teilweise auch.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*