Galaxy Note 10: Samsung erwägt eine Lite-Version

Bild: Samsung via YouTube

Erst wenige Wochen ist die neue Generation der Samsung Galaxy S-Reihe auf dem Markt. Dabei hat sich vor allem das Galaxy S10e als besonders erfolgreich hervorgetan. Das könnte den Weg für das kommende Galaxy Note beeinflusst haben. So sehr, dass Samsung darüber nachdenkt, dem Galaxy Note 10 eine Lite-Version zur Seite zu stellen. Wird es ein Galaxy Note 10e geben?

Samsung wird sein Note 10 voraussichtlich im August auf den Markt bringen, wie es seit Jahren schon eine kleine Tradition ist. Die jüngsten Gerüchte geben an, dass das Flaggschiff aber nicht alleine erscheinen wird. Eine technisch kleinere Version könnte das große Phablet begleiten.

Kleineres Modell als logischer Schluss

Die Modelle der Note-Serie zeichneten sich immer durch ein besonders großes Display aus. Das Note 9 zeigte sich mit einem 6,4 Zoll großen Display, was mittlerweile selbst für normale Smartphones fast zur Normalität gehört. Das Note 10 soll nun auf 6,75 Zoll anwachsen. Im Februar hat Samsung seine S10-Reihe der Welt vorgestellt. Ganze vier Modelle wurden präsentiert und das kleinste Smartphone, das S10e feiert einen besonderen Erfolg, und das mit gerade mal 5,8 Zoll. Damit ist es deutlich kleiner als die übrigen Ableger, die alle mehr als 6 Zoll messen. Das kleine Galaxy S10e ist für die Nutzer der Sieger, die lieber mit kleineren Smartphones hantieren und eben kein so großes Phablet wollen. Leider müssen sie dafür eben auf gewisse technische Features verzichten, wie zum Beispiel das extra Kameramodul. Dafür zahlen sie aber auch weniger für ihr neues Smartphone. Nun scheint es so, als wolle Samsung dieses Konzept mit dem Note 10 und einer Lite-Version erneut umsetzen.

Hardwareunterschiede?

Vom Größenunterschied zwischen den beiden Galaxy Note 10 abgesehen, soll die Hardware in beiden Varianten nahezu identisch sein. Beide sollen voraussichtlich mit einem Snapdragon 855 angetrieben sein, beziehungsweise mit dem Exynos 9820 im europäischen Raum. Nehmen wir die Preisunterschiede der aktuellen Galaxy S-Modelle zum Beispiel, wird das Note 10e sicherlich rund 200 bis 300 Euro günstiger sein als die große Variante. Das und die aktuellen Gerüchte um fehlende haptische Knöpfe oder den S-Pen mit integrierter Kamera lassen schon jetzt große Vorfreude auf das Galaxy Note 10 und seinen kleinen Bruder aufkommen.

Quelle:
https://www.sammobile.com/2019/04/02/samsung-smaller-galaxy-note-10/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*