Android-Update für Samsung-Smartphones schließt Sicherheitslücken

Android-Update für Galaxy-Geräte

Android Smartphones die in Zukunft keine Sicherheitsupdates mehr erhalten

Wir sagen es ja immer wieder: Ladet und installiert die von eurem Hersteller bereitgestellten Updates, das ist wichtig für die Sicherheit eures Handys und somit für eure Daten. Im Januar wurden von Google mehrere Sicherheitslücken im Android-Betriebssytem entdeckt, wovon zwei als kritisch und 27 als hoch eingeschätzt wurden. Nun hat auch Samsung die monatlich von Google ausgespielten Sicherheits-Patches an ihre Galaxy Smartphones angepasst und stellt sie den Usern zur Verfügung.

 

Diese Samsung-Geräte bekommen jetzt ihre Patches

  • Galaxy S10 (5G), S10 Plus und S10e
  • Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus
  • Galaxy S8, Galaxy S8 Plus und Galaxy S8 Active
  • Galaxy Note 10 (5G) und Galaxy Note 10 Plus (5G)
  • Galaxy Note 9
  • Galaxy Note 8
  • Galaxy Fold

 

  • Galaxy A5 (2017)
  • Galaxy A8 (2018)
  • Galaxy A50
  • Galaxy Xcover4s
  • Galaxy XCover FieldPro

 

…noch einige Hinweise

Keine Panik, wenn du noch keinen Hinweis zur Installation des Updates auf deinem Handy gefunden hast, die Patches werden wellenweise ausgespielt und somit in verschiedenen Ländern unterschiedlich schnell zu Verfügung gestellt. Falls dich dein Sytem nicht von sich aus auf das Update aufmerksam gemacht hat, kannst du auch manuell in den Einstellungen unter dem Punkt Software-Update schauen, ob es schon den Weg zu dir gefunden hat. Und ein letzte Tipp noch: Am besten du startest den Download und die Installation im WLAN, da das Update in der Regel eine größere Datenmenge umfasst und du somit dein Datenvolumen schonen kannst.

Schon daran gedacht, ...
… wie du die Kommunikation mit deinen Großeltern, Verwandten und Freunden in schwierigen Zeiten sicherstellen kannst? Wir haben günstige Angebote für euch bereitgestellt.