YouTube Music kurz vor dem Start in Deutschland

Screenshot: https://www.youtube.com/watch?v=HCLehj1B38M

Dass der Streaming-Dienst YouTube Music schon sehr bald in Deutschland startet, ist schon kein Geheimnis mehr. Nun kann es aber wirklich nicht mehr lange dauern, denn ab sofort könnt ihr die App schon aus dem Google Play Store herunterladen und installieren.

Erste Ankündigungen durchgesickert

Am heutigen Montag, den 18. Juni laufen an verschiedenen Standorten in Deutschland und Österreich für geladene Gäste bereits Infoveranstaltungen. Auch beim Google Play Store bereitet man sich auf den offiziellen Start der App vor. So könnt ihr YouTube Music schon jetzt herunterladen und auf eurem Smartphone installieren. Auch auf der Webseite von YouTube Music hat sich etwas getan. Hier können sich Nutzer bereits anmelden und sich so die Chance auf den Zugriff auf die Beta-Version der App sichern.

Login schon möglich, noch keine Funktionen

Innerhalb der Android-App von YouTube Music könnt ihr euch schon einloggen und euch ein wenig umsehen. Allerdings gibt es noch keine elementaren Funktionen. Diese werden erst zum offiziellen Startschuss nutzbar sein. Ebenso sieht es bei der App für iOS aus. Auch hier ist ein Login wohl möglich, aber keine richtige Nutzung. Zum Start des Dienstes sollen nicht nur die kostenlosen, sondern auch die Premium-Services einen Monat lang kostenlos verfügbar sein.

Screenshot: https://music.youtube.com/coming-soon/

Wie sehen die Premium-Inhalte aus?

In der kostenlosen Version von YouTube und YouTube Music wird im Grunde alles laufen wie bisher. Sicherlich aber wird Google einige Inhalte ausschließlich für YouTube Premium anbieten, um den Reiz des Kostenpflichtigen zu erhöhen. Neben Google Play Music wird es zusätzlich also YouTube Music (Premium) und YouTube (Premium) geben. Wer nur für die Musik zusätzlich zahlen möchte, der nutzt YouTube Music Premium und ansonsten YouTube. Wer alles komplett werbefrei sehen und hören möchte, meldet sich bei YouTube Premium an. Hier ist alles inklusive, für den vorläufigen Preis von derzeit 11,99 US-Dollar im Monat.

Und was bleibt kostenlos?

In den kostenlosen Versionen der Dienste wird weiterhin Werbung zu sehen sein und diese wird nicht weniger. Ein Vorteil der Premium-Versionen ist eben, dass es keine Werbung gibt und sich die Inhalte sogar im Hintergrund abspielen lassen. Denkbar ist auch, dass YouTube-Kanäle und ihre Betreiber selbst entscheiden können, ob sie nur im kostenpflichtigen Bereich zu sehen sind und dafür ein wenig am Umsatz beteiligt werden. Aber das ist erstmal nur eine Vermutung.

Genauere Informationen zu den Unterschieden zwischen den Apps und ihren genauen Funktionen wird es bis zum Starttermin geben. Bis dahin orientieren wir uns an der amerikanischen Version. Sobald wir Neues berichten können, geben wir euch selbstverständlich Bescheid.

Download YouTube Music:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*