Samsung Galaxy Watch: Die High-Tech-Uhr ist endlich da

  • Mit der Galaxy Watch bist du auch ohne Smartphone erreichbar.
  • Die coole Uhr bringt einen Aktivitätstracker und Sportfunktionen mit.
  • Künftig kannst du über die Galaxy Watch Musik streamen.

Samsung hat gerade seine neue Smartwatch vorgestellt: die Galaxy Watch. Sieht aus wie eine moderne Uhr, kann aber viel mehr.

Mehr als nur Zeitmessung

Auf dem heutigen Unpacked-Event wurde unter anderem die Samsung Galaxy Watch präsentiert. Und die kann sich nicht nur in ihrer Leistung, sondern auch designtechnisch sehenlassen. Rundes Ziffernblatt, modernes Design, das nicht zu futuristisch anmutet: Da hat Samsung einen Volltreffer gelandet. Sie kommt mit einem Silikonarmband in den Farben Rose Gold, Midnight Black und Silver, das angeblich einen hohen Tragekomfort ermöglichen soll. Und wer das anders sieht, kann das Band einfach austauschen – klar, weniger Dekadenz darf Samsung sich nicht erlauben.

Die Galaxy Watch soll eine Laufzeit von bis zu sieben Tagen mitbringen und in der LTE-Variante auch Telefonie und Internetanwendungen ermöglichen. Ziemlich beeindruckend, denn äußerlich wirkt die Galaxy Watch wie eine herkömmliche Uhr. Dabei kann sie viel mehr: Nutze sie als Fitnesstracker, höre Musik an deiner neuen Smartwatch oder kontrolliere deine Schlafphasen.

Samsung Galaxy Watch: Die technischen Daten

ModellGalaxy Watch 46mmGalaxy Watch 42mm
LTEBluetoothLTEBluetooth
Abmessungen46,0 x 49,0 x 12,9 mm41,9 x 45,5 x 12,6 mm
Gewicht82 g62 g
DisplayCircularSuper AMOLED, farbig mit Alwayson Display-Funktion, Auflösung 360 x 360 Pixel, Gorilla® Glass DX+
Displaygröße3,3 cm, 1,3“3,05 cm, 1,2“
BetriebssystemTizen OS 4.0
ChipsatzExynos9110, Dual Core 1,15 GHz
KonnektivitätBluetooth 4.2, WLAN, LTE, NFC, A-GPS/Glonass
Bluetooth-ProfileA2DP, AVRCP, HFP, HSP
Speicher4 GB interner Speicher, 1,5 GB RAM
4 GB interner Speicher, 768 MB RAM
4 GB interner Speicher, 1,5 GB RAM
4 GB interner Speicher, 768 MB RAM
Akkukapazität472 mAh270 mAh
SensorenBeschleunigungssensor, Lagesensor, Pulssensor (durchgängige Aufzeichnung), Barometer, Umgebungslichtsensor
Schutzklasse5 ATM, IP68
Weitere FunktionenSmartphone unabhängige Installation und Nutzung (nur LTE-Modell), drehbare Lünette, integrierter MP3Player, Mikrofon und Lautsprecher, Samsung Health
FarbenSilverRose Gold, Midnight Black

Design: die Details machen’s

Dass Samsung seine Galaxy Watch in unterschiedlichen Größen und Farben bringt, ist wohl das Mindeste. Immerhin hat jeder einen eigenen Geschmack und unterschiedlich breite Handgelenke. Sehen wir doch einmal genauer hin: Das Gehäuse ist aus stabilem Edelstahl und kratzunempfindlichem Gorilla Glass gefertigt – kein Billigdesign also. Immerhin sollen die Uhren auch Trainingssessions überleben. Den Look des Ziffernblattes bestimmst du selbst.

Verschiedene Möglichkeiten sind bereits vorinstalliert, aus denen du deinen Favoriten heraussuchen kannst. Und wenn dir ein Design nicht mehr zusagt, kannst du es je nach Stimmung ändern. Das Silikonarmband kann sowohl durch Armbänder von Samsung und seinen Partnern, als auch durch herkömmliche Armbänder ausgetauscht werden. So personalisierst du das Design nach deiner Präferenz.

Wasserschaden? Nicht bei der Galaxy Watch!

Dass die Galaxy Watch so verarbeitet ist, dass sie einiges mitmacht, kommt nicht von ungefähr. Immerhin soll sie den Träger jeden Tag begleiten. Auf der Arbeit, beim Sport oder sogar beim Schlafen. Dementsprechend wurden nicht nur die Materialien gewählt, sondern auch die Verarbeitung angepasst. Die Galaxy Watch ist wasser- und staubdicht, damit auch ein unerwarteter Regenschauer beim Sport in der freien Natur kein Problem darstellt. Aber nicht nur beim Sport, sondern auch in der Freizeit ist das mehr als praktisch. So musst du dir keine Sorgen im Freizeitpark auf der Wasserbahn machen oder sie beim Skifahren im Urlaub ablegen.

Personal Coach für eine bessere Gesundheit

In der Samsung Galaxy Watch ist ein GPS-Modul integriert. Damit kannst du zurückgelegte Strecken im Auge behalten und mit dem Barometer Höhenveränderungen beurteilen. Das ist beispielsweise beim Wandern hilfreich. Und für Sportler – und die, die es werden wollen – ist in der Uhr ein Fitnesstracker verbaut. Klar, was wäre eine Smartwatch ohne Aktivitätsaufzeichnungen? Sensoren erfassen deine Aktivität und geben dir neben Erholungs- auch Ernährungsempfehlungen.

Die Vorschläge basieren auf der Samsung Health App, die auch auf aktuelleren Samsung Smartphones vorinstalliert ist. Gesundheit wird aktuell auch in der Mobilfunkbranche großgeschrieben. Überall lesen wir zurzeit von Apps, die die Smartphone-Nutzung aufzeichnen und entsprechende Pausen empfehlen. Die Galaxy Watch ist – um das zu ergänzen – mit einem Stressmanager gespickt und kann bei Bedarf deine Schlafphasen kontrollieren. Ein Rundum-Gesundheitsmanagement-System, also.

Telefonie ohne Smartphone mit der Galaxy Watch

Die Galaxy Watch kommt unter anderem in einer LTE-Variante. Die ermöglicht es dir, eine Mobilfunkverbindung herzustellen und Telefonate zu führen. So musst du dein Smartphone für Gespräche gar nicht mehr auspacken. Das Beste: Du musst dein Handy nicht einmal bei dir haben – das Ganze funktioniert unabhängig von deinem stetigen Begleiter. Beantworte Nachrichten, höre Musik über Spotify und telefoniere über dein Bluetooth-Headset.

Dafür brauchst du keine neue Nummer. Du bist mit dem gleichen Vertrag unterwegs wie mit deinem Smartphone. Ziemlich praktisch! Übrigens: Entscheidest du dich für die Variante ohne LTE, kannst du dennoch Telefonate über die Galaxy Watch führen, sofern dein Handy in Reichweite ist.

Einfache Bedienung

Samsung verspricht eine intuitive Bedienung der Galaxy Watch. Die funktioniert über einen Touchscreen, eine Lünette und zwei seitliche Buttons. Die Anzahl der Knöpfe wird uns damit jedenfalls schon einmal nicht überfordern. Für den einen eine Spielerei, für andere durchaus praktisch: Die Uhr erlaubt es dir, kompatible Geräte über ihr Display zu steuern. Das gilt unter anderem für Lautsprecher oder Fernseher, sofern sie sich mit Bluetooth steuern lassen.

Besseres Management deines Tagesablaufs

Das Genie beherrscht das Chaos – aber eben doch nicht immer und nicht in jeder Lebenslage. Die Galaxy Watch von Samsung ermöglicht es dir, Termine einzutragen und dich daran erinnern zu lassen. Sie sagt dir, wann du wo sein musst und berechnet die Fahrtzeit mit ein. Daneben kannst du deine Uhr darum bitten, abzuspeichern, wo du geparkt hast. Wer hat in der Eile nicht schon völlig verschwitzt, wo er sein Auto abgestellt hat? Die Galaxy Watch kann dir dabei helfen, dein Auto wiederzufinden. Und zwar ohne, dass du ewig danach suchen musst.

Das kann der Akku

Erlauben wir uns doch einen genaueren Blick auf die Funktionen, die die neue Galaxy Watch mitbringt. Immerhin kauft sich niemand eine Smartwatch, nur, um die Uhrzeit im Blick zu halten. Angaben zufolge hält der Akku der Uhr je nach Stärke der Nutzung bis zu einer Woche durch. Die 46mm-Variante bringt eine Akkukapazität von 470 mAh mit. Und auch das kleinere Modell erlaubt einen mehrtätigen Einsatz ohne Nachladen. Für Ausflüge definitiv ein Vorteil.

Großes Angebot für Zubehör

Neben den wechselbaren Armbändern kannst du zu deiner Smartwatch kabellose Kopfhörer ergattern, bei denen der MP3-Player direkt integriert ist. Bis zu 1.000 Lieder kannst du so jederzeit mit dir herumtragen. Und wer sich zu der Galaxy Watch ein Headset gönnen möchte, könnte mit den dazu passenden In-Ear-Headsets glücklich werden. Mit ihnen wirst du den ständigen Kabelsalat los und kannst bei Bedarf auch telefonieren.

Fans von induktiven Ladestationen können sich zu ihrer Smartphone einen entsprechenden Wireless Charger zusätzlich zulegen. Den Angaben zufolge kannst du damit gleichzeitig deine Uhr und ein kompatibles Smartphone laden. Damit schaffst du dir quasi eine Uhr an, die in mehrerlei Hinsicht für dich nicht nur die Zeit im Blick behält, sondern sie auch noch einspart. Cool!

 

Samsung Smartphones mit Vertrag

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*