Ping Calls: Diese Nummern solltest du nicht zurückrufen

Ping Calls: Diese Nummern solltest du nicht zurückrufen
Ping Calls: Diese Nummern solltest du nicht zurückrufen

Seit einigen Tagen spricht die Polizei vermehrt Warnungen vor sogenannten Ping Calls aus. Dabei handelt es sich um eingehende Anrufe aus anderen Ländern, die nach wenigen Sekunden abgebrochen werden. Rufst du zurück, wird es teuer.

Telefonabzocke im großen Stil

Insbesondere in Nordrhein-Westfalen, aber auch in Hamburg und Sachsen häufen sich die Fälle, in denen Personen von ausländischen Nummern angerufen werden. Wer achtlos die Nummer zurückruft, läuft Gefahr, mindestens drei Euro pro Minute für das Gespräch zu bezahlen. Die dafür verantwortliche Verbrecherbande arbeitet mit Computerprogrammen, die nach dem Zufallsprinzip Telefonnummern auswählen und anrufen. Das Ziel: einen Rückruf zu erzwingen. Insbesondere im Ruhrgebiet besteht die Gefahr, die eingehende Nummer aus Afrika mit einer örtlichen Festnetznummer zu verwechseln.

Schütze dich vor Ping Calls

Solltest du schnell genug sein und einen der dubiosen Anrufe annehmen, können wir dich beruhigen: Es passiert nichts und der vermeintliche Anrufer wird auflegen. Anders sieht es aus, wenn du zurückrufst. Ist dir genau das bereits passiert, solltest du dich mit deinem Netzbetreiber auseinandersetzen. Häufig kannst du auf Kulanz hoffen. Viele der Nummern sind bereits in einer Liste der Bundesnetzagentur gelistet. Das bedeutet, dass du entweder nichts zahlen musst oder aber dein Geld zurückbekommst. Du kannst auch selbst eine Nummer listen lassen. Bist du nicht sicher, ob es sich um einen Ping Call handelt, gilt die denkbar einfachste Lösung: Bemühe Google und du wirst schnell Hinweise finden, falls es sich um eine Abzocke handelt.

„Rechnungslegungs- und Inkassierungsverbot“?

Die Bundesnetzagentur kann dir sagen, ob für den Zeitraum, in dem du angerufen wurdest, ein Rechnungslegungs- und Inkassierungsverbot für die Nummer bestanden hat, von der du angerufen wurdest. In diesem Fall musst du dich auf keine Diskussion einlassen und die Nummer wird von der Rechnung gestrichen. Im Zweifelsfall können Verbraucherzentralen dir Hilfestellung leisten. Hier findest du die Liste der Bundesnetzagentur für verschiedene Zeiträume. Solltest du selbst eine Nummer angeben wollen, die bisher nicht auf der Liste vermerkt ist, geht es hier zum entsprechenden Formular. Ist der Antrag genehmigt, wird auch eine Erstattung leichter.

Unbekannte Nummern ignorieren

Sollte dich eine Nummer anrufen, die du nicht kennst, ist es immer ratsam, den Anruf zu ignorieren. Möchte der Anrufer wirklich etwas von dir, wird er wieder anrufen, es länger klingeln lassen oder dir eine Nachricht auf der Mailbox hinterlassen. Fühlst du dich von einer bestimmten Nummer belästigt, hast du jederzeit die Möglichkeit, sie zu blockieren. Momentan solltest du dich vor Nummern mit folgender Landesvorwahl in Acht nehmen:

  • Burundi: +257
  • Tunesien: +216
  • Tschad: +235
  • Weißrussland: +375
  • Serbien: +381

Bekannte Ping Calls

  • +375 (29) 901-51-68
  • +216 (28) 702 629
  • +381 (64) 30 33 145

Quellen:

 

Über Senta 111 Artikel

Teilzeitkreative Texterin nach dem Motto: „Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es aufgeschrieben habe?“
Ich liebe Comics & Games und bin in der Theorie ordnungsfanatisch – die Praxis sieht leider manchmal anders aus.

2 Kommentare zu Ping Calls: Diese Nummern solltest du nicht zurückrufen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*