Neues Feature: Wie viel Zeit verbringt ihr auf Facebook?

Facebook integriert die Videostream-Plattform "Facebook Watch".

  • Facebook arbeitet an einem neuen Feature: „Deine Zeit auf Facebook“
  • Der Nutzer bekommt angezeigt, wie viele Minuten er täglich mit der Facebook-App verbracht hat.
  • Außerdem gibt es Features für Facebook und Instagram, um die Nutzungszeit zu managen.

Das Smartphone ist unser ständiger Begleiter und soziale Medien sowieso. Mittlerweile verbringen wir viel Zeit auf Facebook und sehen uns Videos, Bilder oder die Statusmeldungen abonnierter Seiten und Nutzer an. Dabei kann schnell einige Zeit ins Land gehen. Nun sollen wir aber vor Augen gehalten bekommen, wie viel Zeit wir am Tag tatsächlich mit der Facebook-App vergeuden.

Mehr erfahren: Facebook Messenger bekommt automatische Übersetzung

Messbare Nutzungsdauer

Facebook arbeitet derzeit an einer Funktion, die euch mitteilen soll, wie viel Zeit ihr in den letzten sieben Tagen mit der App verbracht habt. Im Englischen lautet die Funktion „Your Time on Facebook“, also „deine Zeit auf Facebook“. Twitter-Nutzerin Jane Manchun Wong hat das Feature in der Facebook-App entdeckt und Facebook selbst hat es gegenüber Tech Crunch bestätigt.

Bedeutsame Interaktionen im Fokus

Den aufgenommenen Screenshots entsprechend, die Wong bei Twitter gepostet hat, soll die protokollierte Nutzungsdauer immer für die letzten sieben Tage angezeigt werden. Ihr werdet also sehen können, wie viel Zeit ihr mit der Facebook-App verbracht habt. Außerdem sollt ihr die Möglichkeit bekommen, Meldungen zu aktivieren. Diese setzen euch nach einem gewissen Zeitraum davon in Kenntnis, dass es doch langsam mal an der Zeit für etwas frische Luft ist.

Anfang 2018 hat Mark Zuckerberg selbst gesagt, dass es eines der Unternehmensziele von Facebook sei, sicherzustellen, dass die Zeit der Nutzer mit Facebook auch wirklich sinnvoll investiert ist. So soll die Seite nicht mehr nur relevante Inhalte zur Verfügung stellen, sondern für wirklich bedeutsame Interaktionen sorgen, was auch immer das bedeuten mag.

Alles für euer „digitales Wohlbefinden“

Das Feature „deine Zeit auf Facebook“ soll nicht die Funktion haben, die mit der App verbrachte Zeit qualitativ einzustufen oder gar zu beurteilen, ob die Zeit nun „bedeutsam“ war oder nicht. Vielmehr soll die Funktion für jene Nutzer sinnvoll sein, die vielleicht nicht immer mitbekommen, wie viel Zeit sie tatsächlich mit der App verbringen.

Dabei ist Facebook mittlerweile nicht mehr das einzige Unternehmen, das maßvollen digitalen Konsum schätzt und die geistige Gesundheit der Nutzer erhalten möchte. Eine ähnliche Funktion soll auch bei Instagram schon bald verfügbar sein. YouTube hat bereits ein solches Feature eingeführt und teilt seinen Nutzern auf Wunsch mit, dass es an der Zeit für eine kleine Pause ist. Android P soll so eine Funktion für das gesamte Smartphone, aber auch für einzelne Apps mitbringen. Für letztere sollt ihr sogar zeitliche Limits setzen können. Dass so etwas überhaupt notwendig ist, steht auf einem anderen Blatt. Nützlich sind diese Funktionen heutzutage allemal.

Und? Wie viel Zeit verbringt ihr mit der Facebook-App? Wäre das neue Feature in euren Augen hilfreich?

Quelle:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*