Facebook Watch will YouTube Konkurrenz machen

Facebook integriert die Videostream-Plattform "Facebook Watch".
  • Facebook integriert die neue Video-Plattform „Facebook Watch“.
  • Sie soll YouTube Konkurrenz machen und sinkenden Nutzerzahlen entgegenwirken.
  • Außerdem vereinfacht Facebook die Monetarisierung für alle, die Content bereitstellen.

Facebook hat angekündigt, dass es weltweit die Videostream-Plattform „Facebook Watch“ einführt. Nach einem mehrere Jahre andauernden Test in den USA soll der Dienst bald allen Nutzern zur Verfügung stehen – mit dem Ziel, YouTubes größter Rivale zu werden und Nutzer an das soziale Netzwerk zu binden.

Facebook Watch will dabei den Nutzern ermöglichen, neuen Content zu entdecken, aber natürlich auch beliebten Kanälen zu folgen. Die Plattform soll innerhalb mehrerer Tage nach und nach freigeschaltet werden, für die meisten Nutzer sollte der Dienst aber bereits im Laufe von wenigen Stunden zur Verfügung stehen.

Zurzeit ist Watch noch auf TV-Plattformen wie beispielsweise Android TV und Samsung Smart TV sowie mobile Versionen von Facebook beschränkt, also die offiziellen Apps für Android und iOS. Der Zugriff ist dabei spielend leicht: Der Nutzer braucht nur oben rechts unter dem Messenger-Icon auf die drei Striche zu tippen, und schon wird zwischen dem Marktplatz und den Veranstaltungen die Option „Watch“ angezeigt.

Erleichterte Monetarisierung …

Zusätzlich zum Release von Facebook Watch will das Unternehmen die Option „Ad Breaks“ erweitern, damit die Kanalbetreiber mit ihren Videos leichter Geld verdienen können. Dieser Schritt ist bereits der zweite, den Facebook unternimmt, um Möglichkeiten zur Monetarisierung für seine Nutzer zu schaffen.

… aber schwieriger Start

In den USA hat der Dienst einen problematischen Start hingelegt und wird in naher Zukunft wohl erst einmal keinen Profit bringen. Facebook hofft allerdings, die Nutzer mit Hilfe der Plattform stärker an sich zu binden – ganz im Sinne der längerfristigen Strategie, zu der auch der Kampf gegen Fake News und qualitativ minderwertigen Content gehören.

Was hältst du von Facebooks Strategie? Und käme die Plattform für dich als YouTube-Konkurrent in Frage? Erzähle uns davon in den Kommentaren.

Quelle:

  • https://www.androidheadlines.com/2018/08/facebook-youtube-rival-watch-now-rolling-out-globally.html?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*