Facebook Messenger ab Android N mit Schnellantwort-Funktion

Facebook integriert die Videostream-Plattform "Facebook Watch".

Schon in wenigen Monaten stellt Google sein neues Android N vor. Bereits jetzt ist eine Beta-Version für Tester auf einem Nexus-Gerät verfügbar und auch Dienstleister wie Facebook entwickeln fleißig neue Funktionen, die mit dem nächsten OS einhergehen sollen. So soll auch der Facebook Messenger eine eingebaute Funktion für die Direktantwort erhalten. Diese soll ab Android N auch offiziell verfügbar sein.

Bislang reagiert der Facebook Messenger auf neue Nachrichten mit einem kleinen Popup, das die Nachricht kurz anzeigt und anschließend nur das Bild des Gesprächspartners am Bildschirmrand darstellt. Diese indirekte Version der Schnellantwort ist zwar ganz nett, aber Facebook möchte noch einen Schritt weiter gehen. Ab Android N werdet ihr die Möglichkeit haben, direkt auf dem Homescreen kurze Antworten einzutippen und zu versenden, ohne gleich das Chatfenster öffnen zu müssen.

Tochteranwendung WhatsApp hat diese Funktion bereits weitgehend in die eigenen Programmstrukturen integriert. Nun soll der Facebook Messenger folgen und euch ebenfalls die Schnellantwort bieten. Ab der App-Version 74 werdet ihr das neue Feature nutzen können. Dann wird es möglich sein, nicht mehr nur einen kurzen Like zu versenden, sondern auch einen kompletten Text, sofern er nicht zu lang ist. Andernfalls würde es wohl eher unbequem werden. Denn die Funktion für die Direktantwort ist ja eher für kurze Nachrichten gedacht.

Wer das neue Feature schon jetzt testen und beurteilen möchte, kann auch die APK des Facebook Messengers herunterladen. Wie immer gilt, dass die reibungslose Funktionalität noch nicht gewährleistet sein kann, da es sich nur um eine Beta-Version der App handelt.

Quelle:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*