Benchmark der Samsung Galaxy S20-Modelle aufgetaucht – Mindestens 12 GB RAM in allen Modellen? (Update)

Benchmark der Samsung Galaxy S20-Modelle aufgetaucht – Mindestens 12 GB RAM in allen Modellen?
Benchmark der Samsung Galaxy S20-Modelle aufgetaucht – Mindestens 12 GB RAM in allen Modellen?

Geekbench veröffentlicht neue Details zu der kommenden Samsung Galaxy S20-Reihe. Der jetzt aufgetauchte Benchmark verrät neue Details über die Größe der Smartphones sowie den verbauten Arbeitsspeicher.

Das ist bereits bekannt zur Galaxy S20-Reihe

Entgegen den Erwartungen wird Samsung seine neue Serie nicht den Namen Galaxy S11 geben. In Anlehnung an die aktuelle Jahreszahl wird es einen Versionssprung geben. Somit wird die zukünftige Generation den Namen Galaxy S20 tragen.

Über die Anzahl der Smartphones die Samsung in der Galaxy S20 Serie aufnehmen wird, gibt es unterschiedliche Aussagen und Vermutungen. Die einen sprechen von den klassischen drei neuen Smartphones bestehend aus dem Galaxy S20e, Galaxy S20, Galaxy S20+ (Weitere Vermutung: Galaxy S20, Galaxy S20+, Galaxy S20 Ultra). Die Anderen wünschen sich bis zu fünf Modelle.

Drei, vier oder fünf neue Smartphones?

Jetzt kommen wir zu dem spekulativen Teil – die einen sind der Meinung Samsung wird das Galaxy S20+ umtaufen und den Beinamen Ultra geben. Sprich aus Galaxy S20+ wird das Galaxy S20 Ultra. Doch wiederum gibt es Spekulationen darüber, Samsung wird mit dem Galaxy S20 Ultra ein viertes Smartphone im Bunde vorstellen und dies als neues Flaggschiff kennzeichnen.

Darüber hinaus soll auch eine zweite Version des Galaxy Fold erscheinen. Diese soll allerdings nicht von links nach rechts, sondern von oben nach unten klappbar sein. Ob das Galaxy Fold 2 weiterhin als einzelne Serie erscheint, oder doch unter dem Banner der Galaxy S20-Reihe steht noch als Frage im Raum.

Unterschiedliche 4G und 5G Varianten

Als ziemlich sicher gilt, dass Samsung seine neue Serie in unterschiedlichen Varianten auf den Markt bringen wird. Je nach Region werden wohl Varianten mit 4G als auch 4G/5G vertrieben ist. Da in Deutschland 4G noch der aktuelle Standard ist und die Mobilfunkanbieter intensiv in den Ausbau der 5G Netze investieren, dürfte in Deutschland primär die 5G Variante vertrieben werden.

Was zeigt uns der Benchmark?

Aus dem Benchmark soll hervor gehen, dass alle Smartphones der Galaxy S20-Serie mit mindestens 12 Gigabyte Arbeitsspeicher ausgestattet werden. Somit besitzen die Smartphones von Samsung mehr Arbeitsspeicher als viele PCs und Laptops in den heimischen Büros. Das Galaxy S20 Ultra soll 16 GB Arbeitsspeicher erhalten.

Benchmark SM-G986U
Benchmark SM-G986U

Beim Prozessor setzt Samsung anscheinend auf einen Qualcomm Snapdragon 865 mit acht Kernen und einem Basis-Takt von 1,8 GHz. Bei dem Benchmark soll es sich übrigens um ein Gerät aus der Samsung Galaxy S20-Serie handeln, das für den nordamerikanischen Markt vorgesehen ist. Deshalb gilt dieser Benchmark mit Vorsicht zu genießen, da die Ausstattung für Deutschland und Europa abweichen kann.

Wie nicht anders zu erwarten, wird die Samsung Galaxy S20-Reihe mit Android OS in der Version 10 ausgestattet. Der Codename des hier getesteten Smartphones lautet SM-G986U.

Weiterer Benchmark aufgetaucht (Update):
Sind das die Werte vom Samsung Galaxy S20?

Im Verlauf des heutigen Abends ist noch ein weiterer Benchmark aufgetauscht. Dieser soll laut Geekbench mit der Bezeichnung SM-G981U das kleinste Smartphone im kommenden Portfolio der S20-Serie zeigen. Da es Spekulationen darüber gibt, dass Samsung die Galaxy S20e Serie nicht auf den Markt bringen wird, könnte es sich bei der kleinsten Variant um das Galaxy S20 handeln.

Potentieller Samsung Galaxy S20 - Benchmark
Potentieller Samsung Galaxy S20 – Benchmark

Quellen:

  • https://www.sammobile.com/news/benchmark-hints-at-minimum-12gb-of-ram-on-all-galaxy-s20-models/
  • https://browser.geekbench.com/v5/cpu/992233
  • https://browser.geekbench.com/v5/cpu/1017905