Die 10 brutalsten Smartphone-Tode

…bitte nicht nachmachen!

Das iPhone stirbt einen unserer 10 brutalsten Smartphone-Tode.

Ihr alle habt gutes Geld für euer Smartphone bezahlt. Niemals würde euch in den Sinn kommen, es zerstören zu wollen. Im Gegenteil, mit Schutzhüllen und regelmäßiger Pflege hütet ihr eure mobilen Begleiter wie euren Augapfel. Leider ist nicht jeder Mensch so besonnen und normal wie ihr. Auf der ganzen Welt gibt es Menschen, die ihr Smartphone nicht so sehr lieben. Viel lieber denken sie sich die grausamsten Experimente aus, um es möglichst spektakulär zu zerstören.

Was jetzt kommt, ist nichts für schwache Mägen. Freddy und Jason können einpacken, denn hier kommen unsere Top 10 der brutalsten Smartphone-Tode.

Platz 10 – Wie viel hält ein Lumia 920 aus?

Auch wenn es sich hier „nur“ um ein Lumia 920 handelt, kostete es dennoch Geld und verdient doch wirklich etwas Besseres, als von einem Auto überfahren oder in die Luft geschleudert zu werden, oder? Der junge Mann in dem Video sieht das anders. Er möchte herausfinden, wie viel Folter das Smartphone aushalten kann. Seht selbst und weint.

Platz 9 – Wenn Ehepaare keine Hobbys haben

Das Paar im Video hat einen fragwürdigen Weg gefunden, ihre täglich angestauten Aggressionen selbst zu therapieren und nicht aneinander auszulassen. Sie grillen ihr HTC One, tauchen es in Limonade und werfen es aus dem Fenster ihres fahrenden Luxus-Wohnmobils. An diesem Video haben wir zwei Kritikpunkte: So grausam der Test für das Smartphone auch ist, wirklich spektakulär ist er nicht. Und wenn das Paar schon etwas zerstören möchte, warum denn nicht diese schreckliche rote Hose der Dame? Darum gibt es von uns den 9. Platz in der Rangliste.

Platz 8 – Ein heißes Bad für Galaxy S6 und iPhone 6

Der Herr in dem Video scheint als Kind zu heiß gebadet worden zu sein und muss diesen Schmerz nun weitergeben. Aber ausgerechnet an ein iPhone 6 und ein Samsung Galaxy S6? Das ist schon sehr brutal. In einer Pfanne werden die beiden Smartphones ausgiebig gekocht. Der achte Platz geht an den YouTube-Kanal TechRax für seinen anschaulichen Test, wie widerstandsfähig zwei moderne Smartphones sein können.

Platz 7 – Selbst Iron Man bricht irgendwann ein

In seinen Filmen hat Marvel-Held Iron Man mehrfach die Welt gerettet. Grund genug für Samsung, ihm eine Special Edition des Galaxy S6 Edge zu widmen. Wie gerne hätte ich ein solches Modell mein Eigen genannt. Dieser Herr hat tatsächlich eines der begehrten Modelle bekommen. Und wie würdigt er dieses Glück? Er spannt das Smartphone in einen Schraubstock und schlägt mit einem Hammer darauf ein. Was würde Tony Stark wohl dazu sagen? Für diese Grausamkeit gibt es von uns den siebten Platz.

Platz 6 – Das iPhone 6 stirbt langsam

Bei Gallium handelt es sich um ein seltenes chemisches Element mit einem Schmelzpunkt von 29,76 °C. Bei der Temperatur wird es flüssig und greift in diesem Zustand andere Metalle an. Es zersetzt sie, sodass sie langsam zerbröseln. Die Reaktion von flüssigem Gallium mit Wasser ist noch stärker. Der junge Mann im Video sieht also keinen Grund, warum er flüssiges Gallium nicht über sein iPhone 6 gießen sollte. Nach einigen Stunden ist das einstige iPhone nur noch ein bröckelnder Schatten seiner selbst. Warum also nicht noch mit etwas Wasser übergießen? Nur für den sechsten Platz in unserer Liste?

Platz 5 – Heute schon dein iPhone gebacken?

Falls euch für die nächste Weihnachtsgans noch die passende Idee für eine leckere Füllung fehlt, warum nehmt ihr nicht einfach euer iPhone 6? Apple verwendet für seine iPhones ohnehin nur die edelsten Materialien. Die Überraschung in den Augen eurer Familie ist sicherlich grenzenlos. Einfach die Gans mit dem iPhone für vier Stunden in den Ofen und – voila – es ist angerichtet. Wir persönlich finden diesen Test wirklich grausam. Ein iPhone so zu backen, ist einfach schlimm. Schließlich kann die Pute niemand mehr essen. Was für eine Verschwendung.

Platz 4 – Ein Test zum Dahinschmelzen

Was ist schlimmer, als ein iPhone 6 zu verbrennen? Richtig, ein Samsung Galaxy S6 Edge gleich danach ins Jenseits zu schicken. In diesem Test wollte man wohl herausfinden, welches Gerät schneller schmilzt und sich von seiner Funktion verabschiedet. Kann es wirklich noch grausamer werden? Oh ja, es kann. Schließlich sind wir erst bei Platz 4 auf unserer Liste der brutalsten Smartphone-Tode. Trotzdem können wir nachfühlen, wenn ihr beim Anblick des Videos schon physische Schmerzen erleidet. Wir fühlen mit euch.

Platz 3 – Feuer frei

Wie viele iPhones braucht man, um die Kugel einer AK-74 aufzuhalten? Nein, das ist kein schlechter Glühbirnenwitz, sondern grausame Realität. In einem Test wurden diverse iPhones hintereinander aufgestellt, um anschließend mit einer AK-74 darauf zu schießen. Also bitte, jedes Kind in den USA weiß doch, dass die AK-12 viel besser in den Händen liegt. Aber das nur am Rande. Außerdem wäre für uns die viel interessantere Frage, wie viele Nokia 3310 man braucht, um eine AK-74 zu zerstören.

Platz 2 – Tim Mälzer, was machen Sie am Wochenende?

Aus irgendeinem unerfindlichen Grund steht das Internet darauf, iPhones auf kreative Weise zu zerstören. Diese Crash-Tests werden mit keiner anderen Marke so oft durchgeführt, wie mit neuen und alten Apple-Modellen? Wir möchten an dieser Stelle keine Spekulationen anstellen, warum das so ist. Viel lieber stellen wir euch unser zweitplatziertes Video vor. Habt ihr zufällig eine Flasche Cola zur Hand?

Platz 1 und damit der Sieger – Das iPhone 6s und der Tanz auf dem Vulkan

Wie kommt man nur darauf, sein iPhone in glühende Lava zu werfen? Was soll ein solches Opfer bewirken, wenn nicht wenigstens noch eine Zitrone für die Smartphone-Götter beiliegt? Auch hier hat es mal wieder ein iPhone erwischt. Die gewaltige Kraft der Natur hat uns sichtlich beeindruckt und nachhaltig traumatisiert. In ein paar Hundert Jahren wird das Gerät aus seinem steinernen Gefängnis befreit. Was werden sich die Finder wohl zu dieser Entdeckung denken? Liebe Zuschauer, unser Gewinner für den grausamsten Smartphone-Tod. Wir konnten kaum hinsehen, aber ganz weggucken ging auch nicht.

Seid ihr mit dieser Rangfolge einverstanden? Welcher Smartphone-Crash ist euer Favorit?

Über Alex 536 Artikel

Android-Fan, Herzensborusse und Ansprechpartner für Games & Apps.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*