Faltbares Smartphone: Auch Apple springt auf den Zug auf

So könnt ein faltbares iPhone aussehen
Bild © patentlyapple via 9to5mac
  • Neben Samsung gehören auch LG, Xiaomi und Huawei zu den Herstellern, die ein faltbares Smartphone planen.
  • Apple scheint ebenfalls seit einiger Zeit an einem solchen Gerät zu arbeiten und könnte Samsung zuvorkommen.
  • Das US Patent & Trademark Office hat nun entsprechende Designkonzepte vorgelegt.

Erst Project Valley, jetzt Galaxy F: Seit Jahren werkelt Samsung an einem Smartphone mit faltbarem Display. Doch während der Pionier in diesem Bereich immer noch mit Ergebnissen auf sich warten lässt, hat Apple sich interessante Technologien patentieren lassen.

Neues Patent von Apple

Längst ist Samsung nicht mehr der einzige Hersteller, der an faltbaren Smartphones arbeitet. Die anderen haben sich ihre eigenen Gedanken zu einer entsprechenden Technologie gemacht. Bislang gibt es allerdings keine zufriedenstellenden Resultate. Ob Apple ihnen jetzt allen zuvorkommt? Anscheinend hat der Gigant die Technologie ebenfalls schon eine Weile in Planung und wartet nun mit einem neuen Patent auf. Das Ergebnis: Ein Display, das sich gleich zweimal falten lassen soll.

Doppelt faltbares iPhone

Sehen wir uns die Bilder an, erkennen wir ein dreigeteiltes Gerät, dessen Teile über Scharniere verbunden sind. Das Smartphone wäre in Form eines Z zusammenfaltbar, so dass das oberste Display für den Standby sichtbar wäre. Das Konzept präsentiert uns damit quasi zwei iPhones in einem: ein kleines und ein großes, ausklappbares. Das Display selbst wird zwischen den drei Teilen zwei Mal gefaltet – so der Plan.

Ist Apple schneller als Samsung?

In Anbetracht der Tatsache, dass bei faltbaren Smartphones die Brüchigkeit des Bildschirms bislang scheinbar unlösbar war und es sich hierbei lediglich um ein Konzept handelt, gehen wir nicht davon aus, dass Apple allzu bald ein derartiges Handy vorstellen wird. Fraglich ist auch, inwieweit Apple Samsung wegen der Herstellung von Displays beauftragen wird. Oder ob der Hersteller gegenüber der Konkurrenz bis zum letzten Schritt Stillschweigen zu diesem Thema bewahrt. Offenbar arbeitet Apple hier eng mit LG zusammen, um seine Pläne nicht zu früh zu enthüllen.

Nach aktuellem Stand könnte das Galaxy F Anfang 2019 endlich vorgestellt werden. Ob das Datum tatsächlich steht, wird uns wohl nur die Glaskugel verraten.

 

Quellehttps://9to5mac.com/2018/10/16/folding-iphone/

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*