Apple: So legst du einen Notfallpass an deinem iPhone an

Notfallpass am iPhone
Bild: Curved

Auf deinem iPhone hast du die Möglichkeit, einen sogenannten Notfallpass anzulegen. Hast du einmal einen Unfall, kann er Helfern schnell Informationen über vorliegende Erkrankungen und eingenommene Medikamente geben.

Der Notfallpass: für alle (Not-)Fälle

Der Notfallpass umfasst die wichtigsten gesundheitlichen Informationen zu dir als Person. Füllst du ihn aus, können Ersthelfer auf einen Blick nicht nur deine Blutgruppe erkennen, sondern wissen auch, welche Medikamente du zu dir nimmst und wogegen du allergisch bist. Insbesondere in Notsituationen kann das Zeit sparen und somit Leben retten. Der Vorteil ist: Niemand muss dein iPhone entsperren können, um auf deine medizinischen Eckdaten zugreifen zu können.

So richtest du deinen Notfallpass ein

Die Chance, über die Health-App einen Notfallpass einzurichten, existiert bereits seit gut fünf Jahren. Die Einrichtung ist einfach und geht schnell. Daher sollte sich jeder iPhone-Nutzer überlegen, ob er einen Nutzen daraus ziehen kann. Insbesondere bei chronischen Erkrankungen kann der ausgefüllte Pass sinnvoll sein. Um ihn einzurichten, öffnest du zunächst deine Health-App. Dort gibt es einen gesonderten Reiter für den Notfallpass. Klicke auf „Notfallpass erstellen“. Neben deinem Geburtstag werden für den Pass die folgenden Informationen abgefragt:

  • Erkrankungen und Befunde
  • Allergien und Unverträglichkeiten
  • Notfallkontakt
  • Blutgruppe
  • Gewicht und Größe

Hast du alle Angaben gemacht, klicke auf „Fertig“. Denke auch daran, den Pass vom Sperrbildschirm aus verfügbar zu machen. Denn nur so können die Helfer ohne deinen Entsperrcode auf den Notfallpass zugreifen.

Notfallkontakte einstellen

In der Health-App kannst du neben den wichtigsten medizinischen Daten auch deine Notfallkontakte einstellen. Bist du in der Bearbeitung unter dem Reiter „Notfallpass“ scrollst du dafür zu dem Menüpunkt „Notfallkontakte“. Mit dem (+)-Symbol fügst du einen neuen Kontakt hinzu und kannst gleichzeitig angeben, in welcher Beziehung du zu der Person stehst. Wenn du einen Kontakt wieder entfernen möchtest, funktioniert das über das (−)-Symbol.

Notfallpass am Smartphone abrufen

Kommst du selbst einmal in die Situation, als Helfer an einer Unfallstelle zu sein, kannst du darauf hoffen, dass der Betroffene einen Notfallpass auf seinem iPhone hat. Aber auch sonst ist es sinnvoll, zu wissen, wie du den Pass abrufen kannst. Dafür klickst du bei gesperrtem Handy unten auf den Notfall-Button. In der Sperrcode-Ansicht befindet er sich in der linken unteren Ecke. Hier kannst du nun einerseits Notrufe absetzen und andererseits unten links den Notfallpass aufrufen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*