Apple: iPhones haben geringere Gesprächszeit als beworben

Akkukapazität

Which? testet Akkulaufzeit verschiedener Smartphones

Jeder Hersteller macht bei Veröffentlichung seiner Geräte Angaben über die ungefähre Lauf- und Gesprächszeit seiner Smartphones. Da die Angabe der Akkuleistung immer in Relation zu Größe des Displays und der anderen Komponenten gesehen werden muss, ist sie alleine häufig nicht aussagekräftig.

Apple allerdings scheint bei den präsentierten Werten teils deutlich übertrieben zu haben. Das zumindest verrät Which? Die Verbraucherschutzorganisation hat mehrere Smartphones Testdurchläufen unterzogen, um die Gesprächszeiten mit den Angaben der Hersteller zu vergleichen. Dabei schnitten vor allem das iPhone XS, XS Max und XR schlecht ab.

Akku des iPhone XR enttäuscht auf ganzer Linie

Für die Testreihe hat Which? neue Smartphones mit vollgeladenem Akku verwendet. Neun iPhones wurden dem Akkutest unterzogen. Das Ergebnis ist ernüchternd: Bei allen Geräten hält der Akku weit weniger lange durch als von Apple beworben. Besonders groß war die Diskrepanz bei Apples iPhone XR.

Laut Herstellerangaben soll das Smartphone eine Gesprächslaufzeit von 25 Stunden haben. Im Test kam es aber gerade einmal auf 16,5 Stunden. Insgesamt hat Which? 50 aktuelle Smartphones getestet. Neben Apples Akkulaufzeit lag auch die von HTC unter den Angaben des Herstellers – wenn auch mit fünf Prozent deutlich weniger als bei Apple.

Andere Hersteller überzeugender

Die getesteten Smartphones von Nokia, Samsung und Sony haben im Gegensatz zu Apple und HTC die Erwartungen – und ihre eigenen Angaben – übertroffen. Sie lagen alle über dem, was die Hersteller offiziell proklamiert hatten. Besonders das Sony Xperia Z5 Compact soll ganze neun Stunden länger durchgehalten haben als angegeben. Bei der Testdurchführung wurden durchgehend Telefonate simuliert und die Zeit gemessen, die es dauerte, bis der Akku den Geist aufgegeben hat.

Unter welchen Bedingungen beispielsweise Apple seine Geräte getestet hat, ist hingegen nicht klar. In einer Stellungnahme hat Apple sich verteidigt und bekräftigt, dass sie ihre Produkte gründlich überprüfen. Mit der Aussage „Which? hat uns ihre Test-Methoden nicht mitgeteilt, daher können wir die Resultate mit unseren nicht vergleichen“ scheint das Thema für den Hersteller erledigt zu sein.

Welche Erfahrungen habt ihr mit der Akkulaufzeit eurer iPhones gemacht? Könnt ihr die Ergebnisse von Which? bestätigen?

Quelle: https://press.which.co.uk/whichpressreleases/apple-significantly-overstates-iphone-battery-life-compared-to-which-tests/