Apple: iOS 12.1.4 bringt nur Probleme

Frau mit iPhone

Wem auf seiner Apple Watch oder seinem iPhone das Systemupdate auf 12.1.4 vorgeschlagen wird, sollte es vorerst ignorieren. Eigentlich sollte das Update bekannte Sicherheitslücken schließen – stattdessen bringt es neue Probleme mit.

Für diese Geräte ist das Update

Das Update auf iOS 12.1.4 wurde ursprünglich eingeführt, um Facetime-Sicherheitslücken zu beheben. Die Aktualisierung ist für alle Geräte, die mit iOS kompatibel sind, verfügbar. Das heißt für alle iPhones ab dem 5S, für das iPad Mini und neuere Modelle sowie für Generation 6 des iPod Touch und spätere. Außerdem ist es für neuere Apple Watches gedacht. Wer automatische Updates in den Einstellungen aktiviert hat, sollte sie zur Sicherheit bis auf Weiteres abschalten.

Mehr Schwierigkeiten als Nutzen

Aufgrund einer dringlichen Sicherheitslücke scheint Apple sich mit der Fertigstellung des Updates ein wenig zu sehr beeilt zu haben. Zahlreiche Beschwerden von Nutzern sind unter anderem auf dem Support-Twitter von Apple eingegangen.

Dabei kam nicht nur heraus, dass alte Probleme immer noch nicht behoben wurden, sondern auch, dass neue hinzukamen. So funktionieren Telefonie und vor allem das Internet zum Teil nicht und wer eSIM nutzt, erlebt eine böse Überraschung: Das Gerät kann nicht mehr verwendet werden, weil die Nutzung der eSIM von Telefónica nicht mehr möglich ist.

Das Netzprofil von o2 ist gelöscht und kann nicht wieder aktiviert werden. Grund ist wohl eine Überschneidung zwischen dem Update von Apple und einer neuen Version des Netzbetreibers. Zusätzlich klagen etliche Nutzer über Probleme beim Versenden von E-Mails, über Sprachnachrichten, die nicht funktionieren oder Foto-Bugs.

eSIM-Problem mit o2 umgehen

Wer eSIM nutzt und das Update von Apple bislang nicht heruntergeladen hat, sollte in jedem Fall zuerst das Update des Netzbetreibers herunterladen und installieren. Zu Problemen kam es in diesem Bereich wohl vor allem dann, wenn die Aktualisierungen in der falschen Reihenfolge installiert wurden. Ansonsten können die, die mit Problemen mit dem iOS-Update zu kämpfen haben, ihr Gerät wieder auf iOS 12.1.3 downgraden oder die Betaversion iOS 12.2 installieren.

Ist es bei euch auch zu Schwierigkeiten mit iOS 12.1.4 gekommen?

6 Kommentare

  1. Meine Musik von Spotify im offline Modus ruckelt häufig sowie ich unterwegs bin ohne ersichtlichen Grund. Staub habe ich schon entfernt, am Kabel der Kopfhörer scheint es auch nicht zu liegen. Noch jemand das Problem??

  2. Seit update IOS 12.1.4 keine Freisprechmöglichkeit im Auto, nur mit scrollen, hoffe, das wird korrigiert, es nützt auch nichts das Iphone zu entkoppeln etc. etc., falls jemand noch eine andere Lösung weiss, wäre ich für eine Info dankbar

  3. Habe Probleme beim synchronisieren des Iphones mit der 12.1.3. auf Mac Book Pro mit 10.11.6
    Fehler: Kopierversuch auf HD fehlgeschlagen. Unbekannter Fehler -51

  4. Habe iPhone mit iOS 12.1.4 (automatisch geladen).
    Seit heute ist Whattsapp offenbar deaktiviert, aktuelles chat- Fenster ist aufrufbar, jedoch keine Aktivitäten möglich, keine „touch“ Reaktion. Wie das möglich?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*