Huawei P9 – Der Countdown läuft

Der Countdown läuft: Das Huawei P9 mit Dual-Kamera wird am 6. April vorgestellt.

Schon in einer Woche startet die Präsentation von Huaweis neuem P9 in London. Das chinesische Unternehmen möchte seine Kunden und die Journalisten allerdings schon vorher ordentlich anheizen und zeigt auf einer eigenen Seite nun einen Countdown, der bis zum Launch des Flaggschiffs runterzählt. Zusätzlich sind auf der Seite neue Bilder zu sehen, ergänzt durch einige Hinweise auf die neue Doppel-Kamera, um die sich wohl der Hauptteil der Präsentation drehen wird.

Am 6. April ist es endlich so weit. Dann wird das Huawei P9 der Welt in London vorgestellt. Mit dem Spruch „Change the way you see the world“ leitet Huawei die Webseite ein. Wer die Anspielung dennoch nicht versteht, findet hier noch den Hashtag #oo, kann einen Blick auf die Endung der Webseiten-URL werfen oder einfach die zahlreichen Bilder ansehen, die bereits im Netz kursieren. Selbst ein Manager von Huawei wurde bereits mit dem neuen Gerät abgelichtet. All diese Anspielungen deuten auf die zwei Linsen der Rückseitenkamera hin.

Die Dual-Kamera soll also gleich mit zwei Linsen fotografieren, und zwar in 12 Megapixel-Qualität. Ein optischer Bildstabilisator, ein Laser-Autofokus und ein LED-Blitz sind mit von der Partie. Welche Vorteile genau die zweite Linse bringen soll, wird Huawei in London verraten. Für uns steht allerdings jetzt schon fest, dass das Feature recht spektakulär sein dürfte. Andernfalls würde das Unternehmen aus China nicht so intensiv dafür werben.

Kamera mit 3D-Funktion?

Eine 3D-Funktion werden wir wohl ausschließen können. Diese Technik wäre noch viel zu teuer und aufwändig für ein Smartphone. Vorstellbar hingegen wäre ein Spiel mit den Bildtiefen. So könnten beispielsweise Hintergründe und das eigentliche Motiv unterschiedlich scharf dargestellt werden. Nimmt man das LG G5 als Beispiel, so könnten die beiden Linsen auch unabhängig voneinander arbeiten und somit jeweils das passende Objektiv für Panorama- oder Nahaufnahmen mitbringen. Wie sinnvoll und unterhaltsam die neuen Funktionen und die Bildqualität sein werden, lässt sich wohl dennoch erst im Nachhinein durch verschiedene Tests ermitteln.

Weitere Details zum Huawei P9

Auf der Countdown-Webseite zeigt Huawei neben der Doppel-Kamera noch mehr Details zu seinem neuen Flaggschiff. So teasern die Bilder den auf der Rückseite des P9 untergebrachten Fingerabdrucksensor, der direkt in das Gehäuse eingelassen ist. Die Kante des Rahmens ist mit einem schrägen Diamantschliff versehen, wie man ihn auch schon vom Huawei P8 kennt. Im Bereich der Kameralinsen verwendet Huawei eine andere Oberfläche als für den Rest des Gehäuses. Auch das ist ein Bestandteil des typischen Designs, das auch bereits beim Vorgänger Verwendung fand.

06.04.16. Save the date. #OO. Visit the link in our bio for more information.

Ein von Huawei Consumer (@huaweiconsumer) gepostetes Foto am


So oder so können wir uns auf ein Flaggschiff aus China freuen, das erneut preislich im mittleren Sektor einzuordnen ist und trotzdem gelassen mit den Big Playern in Konkurrenz treten kann, wenn es um die Leistung geht.

Was erhofft ihr euch vom Huawei P9? Wozu sind eurer Meinung nach die beiden Kameralinsen gut?

Quelle: 
http://consumer-campaign.huawei.com/oo/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*