Huawei P30 Pro: Welche SIM-Karte wird benötigt?

Huawei P30 Pro Kamera

Mit dem P30 Pro hat Huawei der Konkurrenz einen echten Tiefschlag versetzt. Das exzellente Flaggschiff verfügt über eine ausgezeichnete Kamera und fantastische Performance-Werte. Kein Wunder also, dass es schon jetzt so beliebt ist. Sobald du dein neues Smartphone in den Händen hältst, steht die Überlegung an, welche Größe der SIM-Karte beim Huawei P30 Pro anzuwenden ist. Wir verraten es dir.

Das richtige SIM-Format für das Huawei P30 Pro

Damit du dein neues Huawei P30 Pro im vollen Umfang nutzen kannst, brauchst du eine Nano SIM-Karte. Dieses Format ist das kleinste, das derzeit zur Anwendung kommt. Das entspricht der Größe, die mittlerweile die meisten aktuellen Smartphones benötigen. Das Lesemodul selbst ist immer kleiner geworden, um den übrigen Komponenten mehr Platz zu bieten und das Smartphone schlanker werden zu lassen.

Wenn du ein älteres Smartphone verwendest, ist darin sicherlich noch die Standard- oder die Micro SIM eingelegt. Der Wechsel zum neuen Smartphone braucht also eine Anpassung deiner SIM-Karte.

So bekommst du deine Nano SIM-Karte

Möchtest du deine bisherige SIM im Huawei P30 Pro einsetzen und muss sie deshalb kleiner werden, gibt es verschiedene Möglichkeiten, das zu erreichen.

Zum einen kannst du die Karte selbst auf das richtige Format ausstanzen. Dazu brauchst du nur einen sogenannten SIM-Stanzer. Diesen bekommst du bereits für wenige Euro. Er beinhaltet eine vorgefertigte Form, die das neue SIM-Format direkt ausstanzt. So kannst du aus einer Micro SIM eine Nano SIM machen, und das in nur wenigen Sekunden. Dies ist die günstige und schnelle Variante.

Zum anderen besitzen die meisten aktuellen SIM-Karten bereits leichte Vorstanzungen, sodass du aus deiner Micro SIM einfach die Nano SIM herausbrechen kannst. Hierbei brauchst du nur ein wenig Fingerspitzengefühl, um den Chip nicht zu beschädigen. Jetzt kannst du deine Nano SIM-Karte direkt in dein Huawei P30 Pro einsetzen.

Die letzte Möglichkeit ist, dich an deinen Provider zu wenden und dir einfach eine Nano SIM-Karte mit deiner aktuellen Nummer zukommen zu lassen. Diese Bitte zieht mit 20 bis 25 Euro allerdings Kosten nach sich. Dafür bist du ganz sicher, dass die Karte richtig gestanzt ist und dass sie schon nach wenigen Tagen bei dir eintrifft.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*