Huawei P20 Pro: Das bedeutet die Sanduhr in der Statusleiste

Einstellungen Huawei P20 Pro
Auch die Einstellungen des P20 Pro kannst du mit einigen Kniffen anpassen. | Bild: Huawei

Wir kennen nicht jedes Symbol, das in der Statuszeile unseres Handys auftaucht. So fragst du dich womöglich, was die Sanduhr in der Zeile deines Huawei P20 Pro verloren hat.

In der Statuszeile unserem Smartphones werden uns beispielsweise entgangene Anrufe oder Nachrichten angezeigt. Aber auch, wenn der Wecker geklingelt hat, ob Bluetooth aktiviert und wie stark unser Netz ist … und möglicherweise ein Sanduhr-Symbol. Mit Android 9 sind mit neuen Funktionen auch neue Symbole in der Statuszeile dazugekommen. Was es mit dem Sanduhrsymbol auf sich hat, verraten wir dir hier.

Schon daran gedacht, ...
… wie du die Kommunikation mit deinen Großeltern, Verwandten und Freunden in schwierigen Zeiten sicherstellen kannst? Wir haben günstige Angebote für euch bereitgestellt.

Digital Balance und Nutzungsstatistik

Eine neue Funktion, die das große Android-Update mitgebracht hat, gehört zum Bereich des Digital Wellbeing. In den Einstellungen findest du die sogenannte „Bildschirmzeitverwaltung“, die zu dem übergeordneten Digital Balance-Menü gehört. Hinter dem Begriff steckt eine Funktion, die dir deine Nutzungsstatistiken anzeigt.

Sprich: Du siehst beispielsweise, wie viele Stunden am Tag du dein Smartphone benutzt hast. Dieser Funktion entstammt die Sanduhr, die bei Aktivierung der Bildschirmzeitverwaltung in der Statusleiste erscheint. Neben der Anzeige deiner eigenen Statistik kannst du auch einstellen, wie lange dein Kind sein Handy oder gewisse Apps pro Tag nutzen darf.

So aktivierst / deaktivierst du die Funktion

Wenn du die Bildschirmzeitverwaltung deaktivierst, verschwindet auch das Sanduhr-Symbol. Dafür gehst du folgendermaßen vor: Zuerst öffnest du die Einstellungen an deinem Huawei P20 Pro. Dort findest du den Menüpunkt „Digital Balance“. Öffne das entsprechende Untermenü. Hier kannst du die „Bildschirmzeitverwaltung“ via Regler ein- und ausschalten. Ist sie abgeschaltet, dürftest du auch keine Sanduhr in der Statusleiste mehr sehen.

Ganz praktisch: Innerhalb des „Digital Balance“ -Menüs findest du die Nutzungsstatistik. Das heißt, du weißt genau, welche App du wie lange verwendet hast und kannst dein Nutzungsverhalten – oder das deines Sprösslings – im Auge behalten.

Hattest du auch schon Symbole in der Statusleiste, die du nicht zuordnen konntest? Wenn ja, welche?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*