Huawei Mate 20 Pro: Das bedeutet die blaue Linie auf dem Display

Huawei Mate 20 Pro

Das Huawei Mate 20 Pro hat dem Jahr 2018 kurz vor Knapp nochmal einen dicken Stempel aufgesetzt. Tolle Fotos in dunkler Umgebung und viele weitere Features zeichnen das Smartphone aus. Und die Software dahinter arbeitet überaus komplex. Manch eine Reaktion des Mate 20 Pro bei Berührung durch den Nutzer scheint aber nicht ganz plausibel zu sein. So kann es passieren, dass auf dem Display ein dünner, blauer Streifen erscheint, wenn man es berührt. Wir zeigen dir, woher dieser Fehler kommt und wie du den Streifen wieder loswirst.

Nicht unbedingt ein Defekt

Dass auf dem Bildschirm deines Huawei Mate 20 Pro eine blaue Linie erscheint, wenn du ihn berührst, muss nicht unbedingt bedeuten, dass das Display kaputt ist. In den meisten Fällen ist eine Einstellung bei Android dafür verantwortlich. Die Gestensteuerung muss nämlich viele Berührungen und Gesten interpretieren. Zwischen „Geteilter Bildschirm“ oder auch „Smart Screenshot“ muss unterschieden werden. Innerhalb dieser Prozesse tritt auch dieser Fehler der blauen Linie auf, weil das Display praktisch darauf wartet, eine spezielle Geste zu erkennen.

Die blaue Linie lässt sich aber ganz leicht abschalten, wenn sie zu sehr stört. Dazu musst du nur die Knöchelgesten deaktivieren:

  1. Öffne auf dem Homescreen die Smartphone-Einstellungen.
  2. Rufe den Bereich „Intelligente Unterstützung“ auf.
  3. Wähle nun „Bewegungssteuerung“.
  4. Hier kannst du jetzt im Abschnitt „Knöchelgesten“ die drei Optionen sehen:
    • Screenshot aufnehmen
    • Apps öffnen
    • Geteilter Bildschirm
  5. Jetzt musst du nur noch jede dieser Optionen deaktivieren.

Die blaue Linie beim Berühren des Displays sollte nun nicht mehr erscheinen und du kannst dein Huawei Mate 20 wie gewohnt bedienen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*