Telekom Tarife jetzt mit grenzenlosem Streaming

Alles zu StreamOn

Telekom StreamOn bringt grenzenloses Streaming ohne Datenvolumen

Ab dem 19. April steht für Telekom Tarife ab MagentaMobil M die Stream On Option zur Verfügung. Damit ist es möglich, Musik und Videos zu streamen, ohne das im Vertrag enthaltene Datenvolumen zu nutzen. Im heutigen Livestream um 10.30 Uhr wurde StreamOn vorgestellt. Wir erklären, wie die neue Streaming-Option der Telekom funktioniert.

Telekom StreamOn: Mobiles Streaming mit MagentaMobil

Streaming-Dienste wie Google Play Music, Apple Music oder Netflix – um nur einige zu nennen – sind auf Smartphones und Tablets weit verbreitet. Steht nicht gerade eine WLAN-Verbindung zur Verfügung, laufen die Streams über das im Tarif enthaltene mobile Datenvolumen. Während das bei Musik noch akzeptabel ist, können Serien und Filme das Volumen schnell aufbrauchen. Die Telekom reagiert hierauf nun mit StreamOn. Die Tarifoption ermöglicht mobiles Streaming, ohne an das eigene Datenvolumen denken zu müssen. Alles, was Kunden dafür benötigen, ist mindestens ein MagentaMobil M Handytarif.

Varianten: StreamOn Music, StreamOn Music & Video

Mobilfunkkunden kommen mit einem MagentaMobil Telekom-Vertrag in den Genuss von unbegrenztem Musik- und Video-Streaming. StreamOn Music und StreamOn Music & Video stehen als Varianten zur Verfügung. Kunden mit einem MagentaMobil M Vertrag erhalten die Option StreamOn Music. Wer einen MagentaMobil L oder L Plus Vertrag nutzt, kann sich zusätzlich über mobiles Video-Streaming freuen.

Streaming-Partner für die Telekom StreamOn Option

Kunden, die einen der oben genannten Handyverträge nutzen, können Musik oder Musik und Videos über das mobile Datennetz der Telekom streamen, ohne an das eigene Datenvolumen denken zu müssen. Dabei kommt eine sogenannte mobile Optimierung insbesondere beim Video-Streaming zum Einsatz.

Partner für grenzenloses Streaming mit einem Telekom Tarif
Einen Überblick über alle Partner für die Stream On Option gibt es bei der Telekom.

Voraussetzung hierfür ist, dass der gewählte Streaming-Dienst zu den Partnern der Telekom zählt, wie zum Beispiel Apple Music und Amazon oder eben Netflix und Sky. Einen Überblick über die Partner unter der folgenden Adresse: www.telekom.de/streamon.

Mobil optimiertes Video-Streaming: Begriffserklärung

Die Telekom verwendet bei StreamOn Music & Video eine mobile Optimierung. Das bedeutet: Die Wiedergabe von Videos erfolgt in DVD-Qualität mit 480 Pixeln. Wird diese voreingestellte Optimierung vom Kunden deaktiviert, um zum Beispiel unterwegs Serien in HD zu verfolgen, läuft der Stream regulär über das im Vertrag enthaltene Datenvolumen. Die Telekom StreamOn Option greift in diesem Fall nicht.

Kostenloses Streaming unterwegs mit Telekom StreamOn

Die Telekom StreamOn Option ist für alle MagentaMobil M und L Tarife kostenlos buchbar. Das gilt ebenso für die vergünstigen Friends Tarife und FamilyCards. Die Option lässt sich darüber hinaus mit einer Multi-SIM auf verschiedenen Geräten nutzen. MagentaEINS Kunden erhalten Telekom StreamOn Music & Video Max ab MagentaMobil M inklusive und können sich zudem über Streams in HD-Qualität freuen.

Wer regelmäßig online Musik hört oder Videos abspielt, kann auf diese Art unterwegs viel Datenvolumen sparen. Lediglich HD-Inhalte sind von dem Angebot ausgeschlossen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*