Huawei Mate 20 und Mate 20 Pro: „Glue-Gate“ und der Stand der Dinge

Ein langsames Handy kann ganz schön anstrengend sein.

In den letzten Tagen häuften sich im Netz die Diskussionen um das sogenannte „Glue-Gate“, von dem derzeit ein paar Huawei Mate-Geräte betroffen sind. Um genau zu sein: Es geht um die beiden Modelle Huawei Mate 20 und Mate 20 Pro. Hier kommt es derzeit scheinbar zum Glue-Gate. Dabei zeigt das Display vor allem am Rand einen unschönen, grünen Schimmer. Mit dem Begriff „Glue“ (Englisch für „Kleber“) hat das allerdings wenig zu tun. Worum es bei dem Fehler geht und was zu tun ist, sagen wir euch hier.

Glue-Gate: Was ist passiert?

Die ersten Nutzer haben sich auf der Plattform reddit formiert und berichteten von einem grünen Schimmer, der das Display ihres Huawei Mate 20 oder Mate 20 Pro umgibt. Besonders gut zu erkennen ist die grüne Farbgebung bei einem grauen Hintergrund. Huawei selbst wurde erst auf den Fehler aufmerksam, als sich die Meldungen häuften. Nachdem nun schon einige Nutzer Sturm gelaufen sind, hat sich Huawei der Sache angenommen und ist ihr bereits auf den Grund gegangen.

Kein offizielles Statement von Huawei

Intern wurden keine Mühen gescheut, den Fehler einzugrenzen und das Glue-Gate scheint nur bei den Modellen aufzutreten, deren Displays von LG geliefert wurden. Zu 100 Prozent kann man das aber auch nicht sagen, denn Huawei selbst hat noch kein offizielles Statement zum Vorgehen bei diesem Fehler verfasst. Bei Facebook haben sich schon diverse Nutzer auf dem deutschen Profil des Unternehmens verewigt und nach Informationen gefragt. Huawei allerdings fordert die Nutzer nur auf, sich per Privatnachricht zu melden und die IMEI des Smartphones zu übermitteln.

In einem Kommentar auf einen Kundenbeitrag ließ ein Mitarbeiter zumindest durchblicken, dass es sich beim Glue-Gate um einen Hardwarefehler handelt. So gesehen hat es also mit dem Klebstoff unter dem Display nichts zu tun, sondern mit dem Display selbst. In jedem Fall müsst ihr den Grünstich nicht hinnehmen, denn Huawei bietet an, das Display auszutauschen.

huawei glue gate

Wie ist nun vorzugehen?

Wir haben uns nun auch selbst an die Problematik gesetzt und Kontakt zu Huawei aufgenommen, um ein offizielles Statement zu bekommen. Aktuell bietet Huawei angeblich an, das defekte Smartphone direkt bei euch vor Ort gegen ein neues Gerät zu tauschen.

Daher solltet ihr euch im ersten Schritt direkt an den technischen Support von Huawei wenden und dort erfragen, wie der Austausch erfolgen soll. Das geht unter folgender Adresse:

https://consumer.huawei.com/de/support/

Anschließend werdet ihr von Huawei zu den weiteren Schritten benachrichtigt.
Sollte hier keine Lösung gefunden werden, wendet euch gerne an uns und wir versuchen, für euch den Austausch vorzunehmen. Das gilt allerdings nur für die Geräte, die auch bei handyflash gekauft wurden.

Sollten wir zwischenzeitlich neue beziehungsweise andere Informationen von Huawei bekommen, werden wir euch davon in Kenntnis setzen.

Huawei Smartphones mit Vertrag

3 Kommentare

    • Hallo zusammen, ich habe mein Mate 20 Pro schon nach 8 Tagen austauschen müssen, ging auch flott, nämlich 1tag allerdings über ein Telefon Anbieter.. aber egal, ich bin etwas frustriert denn das zweite gerät hat nach zwei Tagen genau den gleichen Fehler. Habe etwas rum gegoogelt und mir im playstore die „Device Info HW App“ runtergeladen um zu schauen von wem das Touchscreen ist, es ist von LG. Ich meine das Huawai alle defekten Displays mit dem anderen Display vom Hersteller BOE ersetzen sollten…komisch ist, dass alle Tester auf YouTube beim testen dieses Gerätes keine Display Fehler hatten, und das über Monate 🤔vermutlich BOE Display. Kann man das nicht herausfinden?dann würde man vielleicht die Ursache rausbekommen?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*