WhatsApp bekommt In-App-Browser

Logo WhatsApp

WhatsApp ist der weltweit meistgenutzte Messenger und ebenso wie die Anhängerschar wächst auch sein Funktionsumfang stetig weiter. Gespannt warten wir alle auf den angedeuteten Dark Mode und schon tauchen im Netz Gerüchte um eine weitere neue Funktion auf. WhatsApp soll einen In-App-Browser bekommen.

Dieser soll aber nicht dazu da sein, das Internet darüber komplett zu nutzen, sondern nur für Links, die ihr auch in einem WhatsApp-Chat gesendet bekommt. Im alltäglichen Gebrauch ist so ein Browser sicher praktisch.

Bekannte Funktionsweise

Den geplanten In-App-Browser kennen wir in seiner Funktionalität schon aus der Facebook-App. Auch hier war für die Links, die innerhalb der App angeklickt wurden, ein In-App-Browser als Standard voreingestellt. Mit einem Klick auf einen Link in deiner Timeline öffnete sich ein Browserfenster innerhalb deiner Facebook-App. Das ist natürlich besonders praktisch, wenn man nachvollziehen möchte, welche Aktivitäten und Interessen auf dieser Webseite verfolgt werden. Das ist natürlich reine Spekulation, aber möglich.

In WhatsApp soll sich der In-App-Browser nun genauso verhalten. Mit einem Klick auf einen Link im Chat öffnet sich also nicht die eigentliche Browser-App deines Handys, sondern die Webseite wird quasi innerhalb von WhatsApp geöffnet. Dadurch soll die Navigation zwischen der Webseite und deinem WhatsApp-Chat deutlich einfacher ausfallen.

Vorteile des internen Browsers

Klickst du im Chat auf einen Link, öffnet sich in der Regel der externe Browser. Kehrst du anschließend wieder in deinen Chat zurück, bleibt der Tab im externen Browser aber offen. Dadurch sammeln sich mit der Zeit zahlreiche aktive Seiten an, die eigentlich unnötig sind und nur Speicher beziehungsweise Akkukapazität im Hintergrund beanspruchen.

Hast du trotz der Vorteile keine Lust auf den internen Browser, wirst du sicherlich die Möglichkeit bekommen, die Nutzung einer externen App als Standard festzulegen. Wann die neue Funktion offiziell verfügbar ist, steht derzeit noch nicht fest.

Quelle:
https://wabetainfo.com/whatsapp-beta-for-android-2-19-74-whats-new/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*