Dunkle Zeiten für WhatsApp

Aktiviere den Dark-Modus für WhatsApp

WhatsApp wird noch diskreter - Neue Timer Funktion für Nachrichten
WhatsApp wird noch diskreter - Neue Timer Funktion für Nachrichten

Das Warten hat ein Ende: Ab sofort können die WhatsApp-Nutzer auch mit Android ihre Lieblings-Massenger-App im Dark-Modus nutzen. Wie das funktioniert und warum ihr das überhaupt machen solltet, verraten wir hier.

Whatsapp Dark Mode
Whatsapp Dark Mode via Time Screen

Erst Updaten, dann umstellen

Habt ihr Bock auf die dunklere Variante der Whats-App-Benutzeroberfläche? Dann solltet ihr euch zuerst die seit heute zur Verfügung stehende, aktuelle Beta-Version von WhatsApp im Play-Store herunter laden. Dann könnt ihr ganz einfach im Menü unter Einstellungen im Bereich Chats das Design auswählen. Dort entscheidet ihr euch dann für den Punkt „dunkel“ und >zack< ist der Dark-Modus aktiviert.

 

Dark-Mode? Wieso das denn?

Es gibt zwei ganz simple Gründe: Es schont deine Augen ungemein. Denn durch die dunklen Hintergründe wird die Lesbarkeit deutlich verbessert, die Farben wirken sanfter und du wirst nicht mehr so stark geblendet. Und zweitens schont der Dark-Modus nicht nur deine Augen – auch wird die Akku-Laufzeit bei Handys mit OLED-Display verbessert. Also: Versuch es mal. Es lohnt sich.