Chrooma Keyboard jetzt als Freemium-Version verfügbar

Die Android-App Chrooma Keyboard ist jetzt kostenlos zu haben. Sie bringt Mehrsprachigkeit und an Apps angepasste Farbmodi mit.

Mehrsprachigkeit, Varianz, Performance – die Entwickler der alternativen Android-Tastatur Chrooma Keyboard haben intensiv gearbeitet und der App einige neue Verbesserungen beschert. Das neue Update soll nun alles mitbringen, was sich die Nutzer in der Vergangenheit gewünscht haben. Und das Beste daran: Die App ist nun gratis, zumindest zum größten Teil.

Der Google Play Store beinhaltet zahlreiche nützliche Apps und Tools, die das Leben der Nutzer angenehmer gestalten sollen. Neben Anti-Viren-Programmen, Launchern und RAM-Cleanern gibt es aber auch die kleinen Schätze, die man nicht unbeachtet lassen sollte. Dazu zählt unter anderem auch Chrooma Keyboard. Die App soll die Standard-Tastatur von Android ersetzen und bringt diverse Features mit, die vergleichbare Anwendungen nicht besitzen.

So ist beispielsweise schnell ersichtlich, dass die Tastatur ihre Farbe der gerade verwendeten App anpasst. Schreibt ihr gerade eine E-Mail mit der App Gmail, wird die Tastatur rot. Chattet ihr via WhatsApp, färbt sie sich grün. Doch keine Sorge, ihr müsst diesen Farbwandel wie bei einem Chamäleon nicht gezwungener Maßen mitmachen. Es steht euch vollkommen frei, auch selbst eine feste Farbe zu definieren. Chrooma verändert übrigens nicht das eigentliche Layout der Tastatur. Warum solle es auch? Schließlich hat Google seine Android-Tastatur so optimiert, dass sie absolut perfekt und intuitiv bedienbar ist. Daran gibt es seit Android Lollipop nichts mehr zu rütteln.

Chrooma: Verschiedene Sprachen gleichzeitig nutzen

Die Farbgebung der Tastatur ist nicht das einzige Feature, an dem die Entwickler gebastelt haben. Während sich bisher sofort die Autokorrektur gemeldet hat, sobald ihr beispielsweise ein englisches Wort eingegeben habt, lassen sich mit der „Multilanguage“-Funktion jetzt mehrere Sprachen miteinander vereinen. So könnt ihr endlich mit Anglizismen und anderen fremdsprachigen Wörtern um euch werfen, ohne von der Autokorrektur belästigt zu werden.

Das Feature für die Mehrsprachigkeit wird unterstützt von der neu aufgelegten Vorschlag-Funktion. So werden euch jetzt noch schneller die passenden Worte angezeigt, die ihr verwenden könnt, um Nachrichten flüssiger verfassen zu können. Darüber hinaus haben die Entwickler den Nachtmodus optimiert und auch die Größe der App selbst verbessert, damit sie weniger Speicher in Anspruch nimmt.

Chrooma Keyboard kostenlos? Naja, fast.

Bis vor kurzem war die App Chrooma ausschließlich kostenpflichtig im Google Play Store erhältlich. Jetzt sind die Entwickler auf das sogenannte Freemium-Modell umgestiegen. Wer über die reinen Basisfunktionen hinaus ein noch besseres Nutzererlebnis genießen möchte, kann weitere Features durch In-App-Käufe freischalten.

Hier könnt ihr Chrooma Keyboard selbst herunterladen und installieren:
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.gamelounge.chroomakeyboard

Wir sind gespannt auf eure Erfahrungen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*