Die besten Apps für Video-Streaming

Startscreen der Streaming-App Amazon Instant Video für iOS

Filme streamen auf dem Tablet oder Smartphone ist sicherlich bei vielen ein großes Thema. Hat dann noch euer Tablet einen HDMI-Anschluss, wird das Ganze auch am Fernseher zum Genuss. Dafür muss man aber erstmal Filme haben und hier gibt es zwei Möglichkeiten: kaufen oder sich bei einem der zahlreichen Video-on-Demand-Dienste anzumelden. Es gibt so einige Anbieter, die sich alle inhaltlich unterscheiden. Einen kleinen Überblick der besten Anbieter von Apps für Video-Streaming möchte ich euch hier zeigen.

Amazon Prime Instant Video

Da ich einfach davon ausgehe, dass viele von euch Amazon-Kunden sind und sicherlich einige auch ein Prime-Abo haben, fange ich mit der App Amazon Instant Video an. Denn wer ein Prime-Abo besitzt und damit die Versandvorteile genießt, hat auch automatisch Prime Instant Video und kann so auf zahlreiche Serien und Filme zugreifen.

Zwischen der Version auf Android und iOS gibt es allerdings Unterschiede. So haben Apple-Kunden eine vollwertige App, in der sie sich direkt Filme oder Serien aussuchen und anschauen können. Die Wiedergabe erfolgt hier allerdings nur in SD. Die Inhalte in HD schauen zu können, bleibt nur Amazons eigenen Fire-Geräten vorbehalten. Im Player selbst könnt ihr dann in 10-Sekunden-Schritten vor- oder zurückspringen oder aber auch natürlich über die Zeitleiste zur gewünschten Szene skippen. In einer Vorschau seht ihr das jeweilige Bild der Szene.

Pausierte Wiedergabe einer Folge "Two an a Half Men" bei Amazon Instant Video für iOS
Pausemodus bei Amazon Instant Video für iOS

Auf Android ist es etwas anders als bei iOS, denn hier hat man nur den Player als App. Die Auswahl erfolgt über die Webseite im Browser. In diesem besucht ihr die Webseite, am besten in der Desktopversion, und wählt euren gewünschten Inhalt aus. Danach fragt euch euer Gerät, womit es die Datei öffnen soll, und ihr wählt die Amazon Instant Video-App aus. Zudem ist die App nur über den Amazon App Shop verfügbar und nicht über den Play Store.

Während der Wiedergabe auf Android liefert euch der Player mit der X-Ray-Funktion nützliche Informationen. Dank der Tatsache, dass die IMDb zu Amazon gehört, bekommt ihr Informationen zu den Schauspielern, die gerade zu sehen sind, oder zur Musik, die gerade läuft. Tippt man auf den Schauspielernamen, bekommt man weitere Informationen und in welchen Szenen dieser Schauspieler noch zu sehen ist.

Ich empfehle nicht das Videoabo einzeln zu erwerben. Das ist auf Dauer zu teuer. Mit dem Prime-Abo für 49 Euro im Jahr seid ihr deutlich besser dran. Ihr bekommt die Versandvorteile und das Streaming mit vielen Serien und Filmen. Und für Menschen, die viel bei Amazon bestellen, lohnt es sich auf jeden Fall.

Netflix

Nach einer langen und erfolgreichen Zeit in den USA hat es Netflix auch endlich nach Deutschland geschafft und mich direkt als Kunden gewonnen. Und ich bin absolut zufrieden mit Netflix. Das liegt zum einem an den vielen exklusiven Serien, die Netflix produziert. Weiterhin ist Netflix für nahezu jedes Gerät verfügbar. Um allerdings in den Genuss der Filme und Serien zu kommen, benötigt ihr ein Abo. Dieses kostet für ein Gerät 7,99 Euro pro Monat und beinhaltet kein HD. Erst mit 8,99 Euro für zwei Geräte könnt ihr die Inhalte auch in HD schauen. Ein Testmonat ist möglich.

Nachdem man sich angemeldet und die App gestartet hat, kann man schon in den Filmen und Serien stöbern. Die Auswahl ist sehr gut. Die exklusiven Serien sind absolut zu empfehlen. Darunter House of Cards, Better Call Saul, The Returned, Unbreakable Kimmy Schmidt oder Orange is the new Black. Im Player kann man 10 Sekunden zurückspringen oder über die Zeitleiste zur gewünschten Szene skippen. Auch hier zeigt ein Vorschaubild die Szene, zu der man gehen möchte. Über die Sprachoptionen könnt ihr Untertitel einschalten oder aber die Sprache auf den Originalton stellen.

Netflix ist durch die große Auswahl an exklusiven und auch wirklich hochwertigen Serien und Filmen mein Favorit. Der Testmonat sollte auf jeden Fall genutzt werden.

Watchever

Gerade wer auf ältere Filme steht, sollte einen Blick auf Watchever riskieren. Der Streaming-Dienst deckt ebenfalls alle Geräte ab und bietet viele Serien und Filme. Die Auswahl ist in Ordnung. Watchever bietet sogar gegenüber seinen Mitbewerbern einen Offline-Modus. Netflix hat beispielsweise keinen, Amazon nur für die eigenen Fire-Geräte. Die Wiedergabe erfolgt in HD, auch der Originalton ist verfügbar. Watchever kann 30 Tage kostenfrei genutzt werden. Danach kostet das Abo 8,99 Euro monatlich.

Google Play Movies oder iTunes

Wer sich Inhalte kaufen möchte, findet bei Google Play Music und Apple iTunes einige Filme und Serien. Ich selbst nutze überwiegend iTunes für Serien und Filme. Leider bieten beide Anbieter kein Abo an. Hier muss man sich jeden Film und jede Serie kaufen oder mieten. Die Preise sind teilweise besonders bei Apple etwas hoch. In beiden Stores gibt es aber immer wieder gute Angebote und Rabatte. Google selbst verschenkt sogar manchmal Filme oder arbeitet mit Firmen wie Pringles zusammen.

Bei Apple spielt man die Videos über die auf allen iOS-Geräten installierte Video-App ab. Im Player kann man die Audiosprache ändern und auch einen Untertitel in verschiedenen Sprachen anzeigen lassen. Manche Filme bieten zudem richtige Menüs, wie man sie von einer Blu-ray oder DVD her kennt, mit Specials wie Making-of-Berichten oder Outtakes. Die Filme lassen sich lokal abspeichern oder direkt aus der Cloud abspielen.

Startseite der iTunes-App unter dem Menü "Filme" auf dem iPhone 6
Übersicht der Filmauswahl bei iTunes auf dem iPhone

Auch bei Google kann man die Inhalte mieten oder kaufen. Google liefert wie Amazon wertvolle Informationen wie zum Beispiel, welche Schauspieler gerade im Bild zu sehen sind oder wie der Song aus dem Soundtrack heißt, den man gerade in der jeweiligen Szene hört. Man kann den Song dann direkt im Play Store kaufen oder aber sich die Informationen und weiteren Filme der Schauspieler anzeigen lassen.

Netzkino und MyVideo

Ein kleiner Tipp noch für kostenlose Filme oder Serien, denn auch für kostenlose Inhalte gibt es ein paar Apps für Video-Streaming. So gibt es zum Beispiel Netzkino oder MyVideo. Besonders alte Filme kann man sich hier ohne Probleme anschauen. MyVideo bietet zum Beispiel auch einige gute Serien, die man sich kostenfrei anschauen kann. Einzig ein paar Werbespots muss man bei manchen Apps über sich ergehen lassen, aber danach steht dem Filmgenuss nichts mehr im Wege.

Wer hat welchen Inhalt?

Die Anbieter haben nicht immer alle Staffeln einer Serie oder gar die gleichen Filme. Um aber herauszufinden, was welcher Anbieter im Angebot hat, empfehle ich die Seite www.werstreamt.es. Hier bekommt ihr einen sehr guten Überblick und anhand der Suche könnt ihr schauen, welcher Dienst eure Serie oder Filme im Angebot hat.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*