Microsoft Apps für Android-Apps von Microsoft …wie bitte?

Microsoft Apps zeigt euch Android-Apps von Microsoft an. Verwirrt?

Vielleicht liegt es ja daran, dass bald Weihnachten ist und sich viele Menschen gedanklich schon in den Ferien befinden. Aber eine App im Google Play Store, die ihre Nutzer darüber informieren soll, welche Android-Apps aus dem Hause Microsoft erhältlich sind – dazu gehört wohl schon eine gehörige Portion Glühwein. Microsoft hat in dieser Woche so eine App veröffentlicht und im Google Play Store kostenlos zum Download bereitgestellt. Der Name der Anwendung lautet schlichtweg „Microsoft Apps“. Immerhin hält sie, was ihr Name verspricht. Wir haben uns die App einmal genauer für euch angesehen.

Microsoft-App räumt Google Play auf

„Welcher Android-User braucht denn eine App, die ihn über Apps von Microsoft informiert?“ Das ist natürlich eine berechtigte Frage. Der Sinn dahinter ist allerdings unwiderlegbar. Denn wer im Google Play Store schon einmal nach einer bestimmten App oder zumindest einer speziellen Sorte gesucht hat, wurde im manchen Fällen gar nicht so schnell fündig. Zu groß ist die Zahl der verschiedenen Apps zu einem Thema und längst nicht alle sind wirklich gut. Microsoft selbst hat mittlerweile einige Anwendungen aus eigenem Hause im Google Play Store platziert und möchte natürlich, dass diese Apps auch von den Nutzern gefunden werden. Nur so kann sich Microsoft in Sachen Anwendungen wieder ins Bewusstsein der Smartphone-Nutzer spielen.

Neue Suchfunktion mit „Microsoft Apps“

Der Google Play Store selbst verfügt über eine Suchfunktion, die es dem Nutzer erlaubt, nach Apps spezieller Entwicklerfirmen zu suchen. Damit lässt sich die Suche zumindest ein wenig eingrenzen. Doch das war es auch schon mit dem Filter. Denn auch in der Übersicht der Entwickler-Apps findet der User oft eine schier unendlich lange Liste diverser Anwendungen, durch die er sich mühsam durchklicken muss. Wer also beispielsweise nach einer praktischen App von Microsoft sucht, muss wohl eher die Websuche von Google bemühen, um fündig zu werden. Das ist ein vergleichsweise  umständliches Verfahren, das wohl nur wenige Nutzer auf sich nehmen.

„Microsoft Apps“ soll diese Suche nun deutlich einfacher gestalten. Innerhalb der Anwendung können Nutzer die Liste der Apps nach verschiedenen Kategorien und Kriterien filtern, um schlussendlich eine möglichst kurze Liste vorzufinden, welche exakt die gesuchte App präsentiert. Wer also besonderes Interesse daran hat, Apps von Microsoft zu testen, kommt an dieser Anwendung wohl nicht vorbei.

Was brauche ich dafür?

Um „Microsoft Apps“ installieren und starten zu können, braucht ihr ein Smartphone, das mindestens mit Android 4.3 Jelly Bean ausgestattet ist. Wer noch mit einer älteren Android-Version arbeitet, wird sich wohl weiterhin durch die unendlichen Weiten des Play Store klicken müssen. Die Systemanforderungen der übrigen Apps von Microsoft könnt ihr dann direkt den Beschreibungen entnehmen.

Google erlaubt keine anderen Store-Apps mehr im eigenen Store, weshalb ihr die Apps von Microsoft nicht direkt aus der Anwendung heraus installieren könnt. Ihr findet in den Beschreibungen lediglich den Link zur entsprechenden Stelle im Google Play Store, an der ihr die neue App ganz einfach herunterladen könnt. Außerdem zeigt euch „Microsoft Apps“, welche Anwendungen von Microsoft bereits auf eurem Smartphone installiert sind.

Was haltet ihr von „Microsoft Apps“? Findet ihr sie eher praktisch oder unnötig? Nutzt ihr bereits Anwendungen von Microsoft?

Quelle:
http://winfuture.digidip.net/visit?url=http%3A%2F%2Fstadt-bremerhaven.de%2Fmicrosoft-apps-das-hat-redmond-fuer-android-in-petto%2F&ppref=https%3A%2F%2Fwww.google.de

Download:
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.microsoft.appmanager

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*